Spielbank Potsdam: Premierenlesung von Carla Maria Heinze

In der Spielbank Potsdam werden regelmäßig Themenabende und Veranstaltungen ins Leben gerufen, mit denen die Spieler und Besucher auch abseits von Spieltischen oder Automaten unterhalten werden. Am 6. März lädt die Spielbank zu einer ganz besonderen Veranstaltung: Der Premierenlesung des neuen Romans „Brandenburger Gold“ von Carla Maria Heinze.

Spielbank taucht im Roman auf

Dass sich Carla Maria Heinze ausgerechnet in der Spielbank Potsdam an ihren Roman heranwagt, ist natürlich kein Zufall. In der Geschichte geht es schließlich um „Maik von Lilienthal“, der sein Büro in direkter Nähe der Spielbank hat. Zudem dreht sich in der Geschichte einiges um den Dunstkreis der Spielbank.

Für die Autorin ist es am 6. März 2018 das erste Mal überhaupt, dass sie aus ihrem neuen Kriminalroman „Brandenburger Gold“ vorliest. Gleichzeitig ist es auch das erste Mal, dass eine Lesung in der Potsdamer Spielbank veranstaltet wird. Gute Argumente also, um sich das Ganze im Vorfeld einer Runde an den Spieltischen einmal anzusehen.

Bildquelle: Hans @ Pixabay

Baden-Württemberg: Spielbanken wachsen weiter

Für die Spielbanken in Baden-Württemberg war das Jahr 2017 enorm erfolgreich, denn der Umsatz konnte noch einmal um fünf Prozent gesteigert werden. Weiterhin bleiben die Casinos im „Ländle“ als Ländergesellschaft an der Spitze der Republik, der generelle Aufschwung zieht sich fast durch das ganze Land.

86 Millionen Euro Umsatz in Baden-Württemberg

Bereits im Jahr 2016 legten die Spielbanken in Baden-Württemberg beim Spielertrag ordentlich zu und steigerten diesen gegenüber 2015 um 4,80 Prozent. 2017 konnte dieser Rekord eingestellt werden, denn jetzt gab es sogar ein Plus von 4,89 Prozent. In Zahlen stieg der Bruttospielertrag damit um rund vier Millionen Euro von 82,07 Millionen auf 86,09 Millionen an.

Besonders zu verdanken hat die Ländergesellschaft das der Spielbank in Stuttgart, welche seit 1996 rund zehn Millionen Gäste anziehen konnte. Seit jeher wurde über 800 Millionen Euro an Spielbankabgaben gezahlt, gleichzeitig erspielte die Spielbank seit ihrer Gründung einen Bruttospielertrag von rund einer Milliarde Euro. Beeindruckende Zahlen und das trotz der zahlreichen Konkurrenten aus dem Internet.

Bildquelle: B_kowsky @ Pixabay

Spielbank Cottbus: Virtual Reality erleben

Die Spielbank Cottbus begrüßt alle Spieler mit einer herausragenden Auswahl an Spielautomaten und Tischspielen. Zusätzlich dazu öffnet drei Mal in der Woche das VR Funhouse in der Spielbank seine Türen und verschafft jedem Spieler einen Eindruck über die virtuelle Realität.

Jahrmarktspiele zum Kennenlernen

In der Zukunft dürfte die virtuelle Realität auch in den Spielbanken eine wichtige Rolle spielen, schließlich ergeben sich durch diese Technologie unwahrscheinlich viele Möglichkeiten. Bereits jetzt können die Spieler in der Spielbank Cottbus schon einmal einen Eindruck darüber bekommen, was mit VR möglich ist.

Immer mittwochs, donnerstags und sonntags ab 20 Uhr wird das VR Funhouse eröffnet, was für die Besucher vor allem Spaß und Action bedeutet. Hier können die Besucher unterschiedliche Jahrmarktspiele wie zum Beispiel Dosenwerfen oder Bogenschieße spielen. Der Einlass ist natürlich erst ab 18 Jahren erlaubt, zusätzliche Kosten für den Eindruck in die zweite Realität fallen nicht an.

Bildquelle: StockSnap @ Pixabay

Roman Legion: Bally-Slot online und offline enorm beliebt

Bally Wulff kann in seinem Portfolio eine ganze Reihe von erstklassigen Spielautomaten auflisten, die für Begeisterung bei den Spielern sorgen. Sicherlich der bekannteste Slot des Entwicklers ist das Game Roman Legion, welches an die Zeit der römischen Legionäre erinnert.

Fixierte Wilds in den Freispielen

Überzeugen kann der Slot aus dem Hause Bally Wulff schon seit vielen Jahren – und das in den Online Casinos und auch landbasierten Spielhallen. Die Gründe hierfür sind schnell gefunden. Das Spiel ist erstklassig gestaltet und kann zudem mit einer starken musikalischen Untermalung punkten.

Deutlich interessanter sind aber die Gewinnmöglichkeiten. Die stehen besonders in den Freispielen richtig gut, denn hier wird jedes Wild-Symbol auf dem Bildschirm gehalten. Von Spiel zu Spiel kommen also im besten Fall immer mehr Wilds dazu und sorgen dafür, dass die Spieler atemberaubende Preise einkassieren. Außerhalb der Freispielrunden sind aber natürlich ebenfalls zahlreiche Gewinne möglich.

Casino Lübeck: Discofox-Tanzkurs am Freitag

Damit die Spieler weiterhin so zahlreich ihren Weg ins Casino Lübeck finden, veranstaltet der Betreiber regelmäßig interessante Themenabende. Besonders beliebt ist bei den Besuchern der Discofox-Tanzkurs, der an jedem ersten Freitag im Monat veranstaltet wird.

Heiße Sohlen und heiße Einsätze

Jeden ersten Freitag im Monat findet ab 20 Uhr der Discofox-Tanzkurs im Casino Lübeck statt. Der Betreiber kombiniert hier die heißen Preise mit einer heißen Sohle auf dem Parkett. In den vergangenen Wochen hat sich der Discofox-Abend als großer Erfolg herausgestellt. Nicht zuletzt aufgrund der musikalischen Untermalung, die live angeboten wird.

Selbst diejenigen, die möglicherweise noch nie einen Fuß aufs Parkett gewagt haben, finden schnell Anschluss. Und wenn alle Stricke reißen, bleiben ja immer noch die Spielautomaten und Spieltische – und die Verlosung von Sachpreisen und Glücksjetons. Möglich ist der Eintritt ab 18 Jahren, die Kosten für den Besuch liegen bei 15 Euro.

Bildquelle: meineresterampe @ Pixabay

Spielbank Sylt: Neuer Croupier gesucht

Für viele Spieler ist es sicherlich interessant, das Casino auch mal von einer anderen Seite aus zu betrachten. Hierfür ist die Stellenausschreibung der Spielbank Sylt optimal, denn da wird ein neuer Croupier in Vollzeit gesucht.

Nette Atmosphäre im maritimen Casino

Sylt ist einer der deutschen Hotspots für die Schönen und Reichen, was das Stellenangebot der Spielbank Sylt zusätzlich interessant macht. Der Betrieb sucht einen Croupier in Vollzeit, der bei den Spielen Poker, Black Jack oder AmRoul die Spielleitung übernimmt.

Gefordert sind lediglich eine gewisse Erfahrung, die Freude am Umgang mit Spielern und der Dienstleistung und die Bereitschaft für Schichtdienst. Dafür bekommen alle Bewerber die Aussicht auf einen enorm interessanten Job, der in einem erstklassigen Ambiente ausgeführt werden kann. Und wer weiß: Vielleicht wird sich dann auch der eine oder andere Prominente in der Spielbank entdecken lassen.

Bildquelle: GregMontani @ Pixabay

Risikofunktion: Nützliches Feature für Slots?

Millionen von Casinospielern kennen es: Das Risikospiel. In Automaten von Merkur, Novoline oder Bally Wulff ist Feature schon seit vielen Jahren zu finden, andere Provider auch in den Online Casinos ziehen immer stärker nach. Doch um was handelt es sich dabei eigentlich genau?

Erzielte Gewinne werden noch einmal riskiert

Mit Hilfe der Risikofunktion können die Spieler in den Online Casinos erspielte Gewinne noch einmal riskieren. In den meisten Fällen lässt sich der Preis mehrfach verdoppeln, es sind jedoch auch andere Varianten möglich. Unterschieden wird im klassischen Sinne zwischen einem Kartenrisiko und einem Leiterrisiko.

Beim Kartenrisiko müssen die Spieler die kommende Karte oder ähnliches korrekt vorhersagen. Gelingt das, wird der gerade erspielte Gewinn verdoppelt. Ist die Vorhersage falsch, ist der Preis verloren. Beim Leiterrisiko hingegen wird eine Leiter angezeigt, die auf der oberen Stufe den größten Gewinn verspricht. Spieler müssen sich durch Klicken oder Drücken die Leiter hochkämpfen, können zwischendurch aber auch jederzeit ihren Gewinn annehmen und aussteigen.

Bildquelle: PMOrchidReader @ Pixabay

Casino Grundwissen: Was ist die Autoplay-Funktion?

Nicht selten zieht sich eine Sitzung am Spielautomaten über mehrere Stunden. Da ist es irgendwann ganz schön anstrengend, für jede Walzendrehung auf die Tasten zu drücken. Glücklicherweise gibt es die Autoplay-Funktion, welche speziell für längere Spielsessions ins Leben gerufen wurde. Und was diese Funktion genau bringt, schauen wir uns im Folgenden einmal an.

Automatische Walzendrehungen durchführen

Wie der Name bereits vermuten lässt, können mit der Autoplay-Funktion automatische Walzendrehungen durchgeführt werden. Damit ist also gemeint, dass nur einmal gedrückt wird, der Automat die Walzen aber dauerhaft automatisch in Bewegung versetzt. Es gibt jedoch auch eine Abwandlung des Ganzen. In diesem Fall dreht der Slot so lange, bis die Spieler einen Gewinn erzielen.

Ein wichtiger Hinweis: Wird auch eine Risiko-Funktion angeboten, kann diese bei aktivierter Autoplay-Funktion normalerweise nicht genutzt werden. Alle Gewinne werden beim Autoplay automatisch angenommen und dann dem vorhandenen Guthaben auf dem Spielerkonto oder Automaten hinzugefügt.

Bildquelle: Mayya666 @ Pixabay

Ghana: Etabliertes Casino-Netzwerk steht zum Verkauf

In der Hauptstadt Accra wurde in den letzten drei Jahren mit der Marke Vulkano eine vielversprechende Anlaufstelle für das Casinospiel ins Leben gerufen. Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern des Landes – und ein großer Teil des Netzwerks steht jetzt zum Verkauf.

Europäer sollen begeistert werden

Schmackhaft gemacht werden soll die Investition in das Casino-Netzwerk vor allem Europäern. Allerdings lassen sich tatsächlich ein paar starke Fakten zum Angebot nennen. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 2015 einen festen Platz auf dem Markt sichern können und stellt mit 18 Spielstätten ein breites Netzwerk zum Verkauf. Fünf der Spielstätten befinden sich in besonders günstiger Lage in den beliebtesten Einkaufszentren.

Darüber hinaus setzt sich der neue Chef im Prinzip ins „gemachte Nest“. Es sind 280 Mitarbeiter im operativen Geschäft tätig, der Fuhrpark und sämtliche Lagerbestände wechseln bei einem Kauf natürlich ebenfalls den Besitzer. Wer also das nötige Kleingeld übrig hat, kann in Ghana derzeit ganz groß einsteigen.

Bildquelle: ThomasWolter @ Pixabay

Bitcoin im Casino: Gibt es Bitcoin Online Casinos?

Der Bitcoin ist mittlerweile in aller Munde und natürlich auch für leidenschaftliche Casinospieler ein interessantes Thema. Da die Kryptowährung einen immer breiteren Anwendungsbereich findet, fragen sich viele Spieler natürlich: Gibt es den Bitcoin auch in Online Casinos?

Anzahl in den letzten Jahren stark gestiegen

Vor ein paar Jahren konnten mit dem Begriff Bitcoin nur sehr wenige Menschen etwas anfangen. Dieser Umstand hat sich geändert. Die logische Folge: Es haben sich in den vergangenen Monaten und Jahren auch einige Casinos gefunden, die Einzahlungen oder sogar das Spiel mit dem Bitcoin ermöglichen.

Handelt es sich um ein reines Bitcoin Casinos, ist dieses übrigens meistens nicht mit der Lizenz einer klassischen Regulierungsbehörde ausgestattet. Der Grund hierfür liegt darin, dass die Bitcoin Casinos noch keinen Regulierungen unterliegen. Da die Spiele in diesen Casinos aber allesamt als Provably Fair, also nachgewiesen fair, bezeichnet werden können, kann jeder Spieler trotzdem mit einem guten Gewissen an den Start gehen.

Bildquelle:TheDigitalArtist @ Pixabay

Online Glücksspiel: Unangenehme Situation für die Banken

In Deutschland ist das Online Glücksspiel in Casinos ohne gültige Lizenz untersagt. Nichtsdestotrotz sind derartige Anbieter natürlich spielend leicht zu erreichen. Ebenso ist es problemlos, seine Einzahlungen bei diesen Anbietern durchzuführen. Und damit haben auch die Banken aus der Bundesrepublik zu tun.

Banken können Legalität nicht prüfen

Viele Spieler wickeln ihre Transaktionen in den illegalen Casinos mit Hilfe einer deutschen Bank ab. Das verstößt gegen das Gesetz, denn sämtliche Kooperationen mit illegalen Anbietern sind untersagt. Allerdings haben die Banken keine Möglichkeit, die Legalität eines Casinos zu überprüfen.

Hilfe könnten sogenannte Finanzsperren bringen, mit denen die Banken diese Transaktionen unterbinden können. Allerdings fehlt hierfür wiederum die rechtliche Handhabe, denn eine solche Sperre ist nur mit Hilfe von zahlreichen persönlichen Daten notwendig. Und diese „Spionage“ verstößt gegen das Gesetz. Anders gesagt: Obwohl sich die Banken in dieser Kette in einer prekären Situation befinden, trifft sie nur wenig Schuld. Wieder einmal liegt der Ball bei der Politik und der Schaffung von Rahmenbedingungen.

Bildquelle: moritz320 @ Pixabay

Schmidt-Gruppe: Gespräche mit Gauselmann wegen Bally Wulff beendet

Schon seit geraumer Zeit hielten sich Gerüchte, dass die Gauselmann-Gruppe eine Beteiligung an der Bally Wulff Games & Entertainment GmbH anstrebt. Dem war ganz offensichtlich wirklich so, auch wenn die Beteiligung wohl nicht zustande kommen wird. Wie Bally Wullf jetzt offiziell mitteilte, wurden die Gespräche zwischen Ulrich Schmidt und Paul Gauselmann abgebrochen.

Großmeister finden keine Einigung

Zu einer Beteiligung der Gauselmann-Gruppe an der Bally Wulff Games & Entertainment GmbH wird es nicht kommen. Ulrich Schmidt und Paul Gauselmann konnten sich in ihren Gesprächen nicht auf eine strategische Zusammenarbeit einigen. Nähere Details wurden nicht bekannt. Allerdings erklärte die Bally Wulff Games & Entertainment GmbH, dass keine „zufriedenstellende Lösung hinsichtlich der geschäftlichen Verantwortlichkeiten vereinbart“ werden konnte.

Für die Gauselmann-Gruppe dürfte dies ein kleiner Rückschlag sein, schließlich hätte das Geschäft mit Hilfe von Bally Wulff noch einmal deutlich angekurbelt werden können. Erst einmal wird es zu diesem Anstoß aber nicht kommen.

Bildquelle: Bru-nO @ Pixabay

Zahlungsmethoden: Online Transaktionen auf verschiedenen Wegen

Wer seine Einsätze in einem Online Casino platzieren möchte, hat bei der Abwicklung der Transaktionen zahlreiche Möglichkeiten zur Auswahl. Wichtig zu beachten sind hierbei vor allem mögliche Gebühren. Aber auch die Dauer der Abwicklung sollte immer berücksichtigt werden.

Elektronische Zahlungsoptionen sind zu bevorzugen

Mit der Banküberweisung lässt sich heutzutage zwar in fast jedem Online Casino ein- und auszahlen, dennoch ist diese Variante nicht unbedingt die beste Wahl. Immerhin dauert es einige Tage, bis die Transaktionen von der Bank durchgeführt wurden. Schneller geht es mit den sogenannten eWallets wie zum Beispiel PayPal, Skrill oder Neteller, welche die Einzahlungen sofort durchführen.

Ebenfalls zügig durchführen lassen sich die Einzahlungen zudem mit den Kreditkarten oder der Paysafecard. Wichtig hierbei zu beachten ist aus Sicht der Spieler, dass nicht alle Casinos gebührenfreie Ein- und Auszahlungen ermöglichen. Je niedriger diese sind, desto besser ist es. Gleichzeitig sollte auf die Bearbeitungszeit geachtet werden, denn mit einer kürzeren Bearbeitung landet der Gewinn auch schneller in der eigenen Tasche.

Bildquelle: OpenClipart-Vectors @Pixabay

Online Casinos: Das sind die Vorteile beim Online Glücksspiel

In den letzten Wochen und Monaten hat sich der Glücksspielmarkt für die Spieler in Deutschland nicht unbedingt zum Vorteil entwickelt. Immer interessanter werden aufgrund von zahlreichen Schließungen die Online Casinos. Und das Spielen im Netz bringt tatsächlich einige Vorteile mit sich.

Riesen Auswahl und hohe Jackpots

Ein deutlicher Vorteil der Online Casinos ist zum Beispiel die Auswahl. Wer eine Spielhalle oder eine Spielbank aufsucht, wird auf eine recht begrenzte Auswahl an Spielen treffen. Speziell die Freunde der Tischspiele brauchen nicht selten schon Glück, um überhaupt einen freien Platz beim Roulette, Black Jack oder Poker zu ergattern. Online ist immer ein Platz frei und auch die Auswahl bei den Slots deutlich größer.

Ebenfalls ein gutes Argument für die Online Casinos sind die hohen Jackpots. Diese gibt es zwar auch in einer Spielbank, allerdings längst nicht in so großer Vielfalt und mit so beeindruckenden Summen. Darüber hinaus sollte jeder Spieler an die möglichen Bonusangebote denken, die online genutzt werden können. In einer Spielbank wären derartige Promotionen undenkbar.

Bildquelle: PIRO4D @ Pixabay

Schmidt.Gruppe: Spende an die Kindertafel Osnabrück

Die Schmidt.Gruppe ist in Deutschland eine der ganz großen Adressen auf dem Glücksspielmarkt. Das zu einem großen Unternehmen aber auch ein gutes Herz gehört, hat der Konzern jüngst mit einer Spende an die Kindertafel Osnabrück unter Beweis gestellt. Ganze 5.000 Euro wurden per Scheck übergeben.

Lebensmittel und Transport für einen Monat

Die Schmidt.Gruppe hat sich viele Gedanken gemacht und im vergangenen Jahr darauf verzichtet, den Kunden Präsente an Weihnachten zu übergeben. Stattdessen wurde das Geld gesammelt und ist jetzt in Form eines Schecks an die Kindertafel Osnabrück übergeben worden. Ganze 5.000 Euro kamen dabei zusammen.

Die Freude auf Seiten der Kindertafel war natürlich groß: „Mit dieser Spende können wir einen Monat Lebensmittel für die Kinder und Jugendlichen kaufen und die monatlich anfallenden Kosten, u.a. für den Transport, begleichen. Das ist eine tolle und unglaubliche Spende, mit der sie uns und alle Kinder glücklich machen“, erklärten die Angestellten. Übrigens: Die Kindertafel ist nicht er einzige Empfänger von Spenden der Schmidt-Gruppe. Auch der Junge-Mütter-Treff in Coesfeld wurde mit einer Spende von 5.000 Euro bedacht.

Bildquelle: Alexas_Fotos @ Pixabay

Halle: Pläne für die neue Spielbank stehen schon

Noch vor wenigen Tagen war der Öffentlichkeit nicht einmal bekannt, dass die dritte Merkur Spielbank in Sachsen-Anhalt nach Halle gehen wird. Jetzt überrascht das Unternehmen bereits mit konkreten Plänen für den Bau. Selbstverständlich wird die Spielbank den höchsten technischen Anforderungen entsprechen.

Einzug im August 2018 geplant

Der Zeitplan der Merkur Spielbanken GmbH ist durchaus sportlich. Bereits im August diesen Jahres soll die neue Spielbank in der Franckestraße in Halle eröffnet werden. Auf die Spieler wartet ein echtes Paradies, welches auf 800 Quadratmetern insgesamt 340 Quadratmeter Spielfläche bietet. Bestückt ist das Casino mit reihenweise hochkarätigen Automaten, zusätzlich sollen 20 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Gemäß den gesetzlichen Vorgaben wird es sich bei der neuen Spielbank des Unternehmens um ein reines Automatencasino handeln. Darüber hinaus werden aber auch Black Jack oder Roulette als virtuelle Spielvarianten am Automaten. Unterschiedliche Jackpot-Systeme sollen für den ganz großen Nervenkitzel beim Spielen sorgen. Gut zu wissen: Bei Bedarf kann der Betreiber die Anzahl der Automaten von 85 auf 120 Geräte erhöhen.

Bildquelle: Mayya666 @ Pixabay

Casinos Austria: Stimmung im Unternehmen derzeit schlecht

Grund zur Sorge gibt es bei den Casinos Austria eigentlich nicht. Die Zahlen des Konzerns stimmen, die Pläne zur Verbreiterung des Angebots stehen. Dennoch gibt es Unruhe, denn der neue Generaldirektor versteht sich offenbar nicht gut mit den Vertretern der Belegschaft.

Labak will Casinos Austria International verkaufen

Erst im Vorjahr wurde mit Alexander Labak ein neuer Generaldirektor an die Spitze der Casinos Austria gesetzt. Wirklich beliebt hat sich der Vertrauensmann der tschechischen Sazka-Gruppe in der Belegschaft aber nicht gemacht. In einem Brief hat sich Zentralbetriebsratsobman Manfred Schönbauer an den Chef gewandt und diesen massiv für sein Verhalten im Umgang mit der Belegschaft kritisiert.

Darüber hinaus ist Labak auch deshalb vielen Angestellten ein Dorn im Auge, weil dieser den Verkauf der Casinos Austria International vorantreiben möchte. Und das, obwohl dieser Bereich gerade erst nach langen Jahren des Verlustes operativ Gewinne einspielt. Hier ist das letzte Wort also noch nicht gesprochen. Gut möglich, dass die Stimmung bei den Casinos Austria in der nächsten Zeit noch hitziger wird.

Bildquelle: stux @ Pixabay

Casino Lübeck: Viele spannende Events im März

Im Casino in Lübeck wird nicht nur an den Roulettetischen und Spielautomaten ein buntes Programm angeboten, sondern auch beim Drumherum. Im März stehen einige sehr interessante Termine im Kalender des Casinos, die sicherlich den einen oder anderen Spieler von einem Besuch der Hansestadt überzeugen können.

Musikalische Events und Pokerturniere

Den gesamten Monat März hindurch veranstaltet das Casino Lübeck zahlreiche Pokerturniere. Gespielt wird überwiegend Texas Hold’em. Zusätzlich dazu findet am Freitag, den 9. März das Finale des Casino Lübeck Cups statt.

Abgesehen von den Pokerturnieren veranstaltet das Casino mit dem Mama Beat & Papa Soul Abend, einem Discofox Tanzkurzs und der Komischen Nacht aber noch weitere interessante Events. An jedem dieser Themenabende lockt das Casino mit ganz speziellen Besonderheiten, welche auch abseits der Spieltische und Automaten für gute Stimmung sorgen. Kurzum: Im März ist das Casino in Lübeck auf jeden Fall eine Reise wert.

Bildquelle: GregMontani @ Pixabay

Spielbanken: Die schönsten Spielbanken Deutschlands

Eine Rundreise durch Deutschland lohnt sich in mehrfacher Hinsicht. Zum einen können die Sehenswürdigkeiten der unterschiedlichen Regionen betrachtet werden, zum anderen stehen in den verschiedenen Ecken des Landes aber auch attraktive Spielstätten bereit.

Über 50 Spielbanken laden zum Spielen ein

Insgesamt gibt es in Deutschland mehr als 50 Spielbanken, in denen die Spieler ihr Glück versuchen können. Einige davon können ganz besonders überzeugen, sei es aufgrund des Erscheinungsbilds oder der Historie. Die Spielbank Wiesbaden zum Beispiel eröffnete bereits 1810 zum ersten Mal, musste 62 Jahre später aber wieder schließen und steht seit 1949 wieder zur Verfügung.

In der Spielbank Bad Ems, welche ebenfalls zu den Top-Adressen gehört, geht es noch traditioneller zu. Hier wurden die ersten Einsätze bereits 1720 platziert. Immer eine Reise wert sind darüber hinaus die Spielbank Bad Wiessee, die Spielbank Baden-Baden und das Casino am Potsdamer Platz in Berlin. Letzteres ist vor allem aufgrund der zentralen Lage sehr interessant für Reisende.

Bildquelle: 1ahrde @ Pixabay

Sachsen-Anhalt: Dritte Spielbank des Landes kommt nach Halle

Es ist raus! Das Bundesland Sachsen-Anhalt bekommt seine dritte Spielbank. Soweit keine große Überraschung, denn bereits in den letzten Monaten verhärteten sich die Anzeichen. Allerdings gibt es trotzdem eine brandaktuelle Neuigkeit, denn mit Halle wurde jetzt auch der geplante Standort bestätigt.

Rein ins Messe- und Kongresszentrum

Lange Zeit wurde in Sachsen-Anhalt heftig diskutiert. Schon seit längerer Zeit ist klar, dass die Merkur Spielbanken GmbH ein weiteres Casino eröffnen will. Jetzt wurde auch endlich das Geheimnis um den Standort gelüftet. Die Betreiber selbst bestätigten, dass die Spielbank nach Halle gehen wird. Hier soll das Angebot ins Messe- und Kongresszentrum ziehen.

Für Sachsen-Anhalt ist dies bereits die dritte Spielbank, denn auch in Günthersdorf und Magdeburg kommen die Casino-Fans voll auf ihre Kosten. Übrigens: Die Merkur Spielbanken GmbH hält eine Lizenz, welche den Betrieb von noch drei weiteren Stätten im Land erlaubt. Gut möglich also, dass da noch etwas nachkommen wird.

Bildquelle: GregMontani @ Pixabay

Casino St. Gallen: Swiss Jackpot mit über 2 Millionen Franken geknackt

Er ist geknackt! Der Swiss Jackpot im Casino St. Gallen wurde abgeräumt. Ein Appenzeller hat sich rund zwei Millionen Franken sichern können, während er mit seiner Frau einen gemütlichen Abend in der Spielbank verbrachte.

Männerrunde muss nachgeholt werden

Manchmal ist Spontanität alles. Eigentlich wollte der Appenzeller Spieler mit seinen Freunden einen Männerabend verbringen. Diesen sagte er jedoch ab, um mit seiner Frau ins Casino St. Gallen zu fahren. Am Automaten „Sphinx 3D“ versuchte der Spieler sein Glück mit einem Kapital von 21 Franken und einem Franken pro Drehung.

Nach kurzer Zeit ertönte das Geräusch des Jackpot-Gewinns und der Mann wurde auf einen Schlag um rund zwei Millionen Franken reicher. Überglücklich erklärte er im Anschluss, die Hypothek des Hauses abzubezahlen und natürlich auch den Abend mit den Freunden nachzuholen. Kurios: Schon wieder wird der Swiss Jackpot im Casino St. Gallen geknackt, obwohl dieser in insgesamt sieben Casinos fallen kann.

Casino-Reisen: Diese 5 Ziele müssen Spieler kennen

Wenn die alljährliche Urlaubsplanung wieder einmal auf dem Programm steht, lohnt es sich für Casino-Reisende, die unterschiedlichen Ziele einmal genau zu betrachten. In den letzten Jahren hat sich einiges verändert und es sind teilweise richtig exotische Destinationen dazugekommen.

Nummer Eins bleibt unverändert Vegas

Mehr Casino als in Las Vegas geht nicht. Das bleibt auch im Jahr 2018 so, denn die „Stadt der Sünde“ sorgt noch immer bei Spielern aus aller Welt für Begeisterung. Ähnlich sieht es auch beim Zweitplatzierten aus, der vor allem für europäische Spieler interessant ist: Monaco. Hier tummeln sich die Schönen und Reichen – und das nicht nur im Casino Monte Carlo.

Zusätzlich dazu lohnt sich für alle Asien-Fans eine Reise nach Macau, wo noch immer eine glitzernde und knisternde Atmosphäre geschaffen wird. Trotz aller Krisen ist der Spielspaß hier weiterhin enorm groß. Wer einmal etwas Anderes erleben möchte, kann nach Puerto Rico oder Südafrika reisen. Auch hier wird gerne und viel gespielt – in teils atemberaubender Umgebung.

Bildquelle: 12019 @ Pixabay

Japan: Spielhallenbesuche per Strichliste?

Wie fast überall auf der Welt, ist Glücksspiel auch in Japan enorm beliebt. Der Regierung gehen die Einsätze ihrer Bürger allerdings zu weit, so dass künftig eine neue Begrenzung eingeführt werden soll. Zehn Mal in 28 Tagen dürfen Japaner dann die Spielhalle besuchen – ein sinnvoller Schritt gegen die Glücksspielsucht?

Neues Gesetz muss erst noch dem Parlament vorgelegt werden

Offiziell verabschiedet wurde das Gesetz der japanischen Regierung noch nicht, denn es muss zunächst dem Parlament vorgelegt werden. Nichtsdestotrotz sorgt der Entwurf natürlich für heftige Diskussionen. Geplant ist, dass Spieler innerhalb von 28 Tagen künftig nur noch zehn Mal eine Spielhalle besuchen sollen. Innerhalb von sieben Tagen sollen die Spieler maximal drei Mal eintreten dürfen.

Ob es sich hierbei um einen sinnvollen Ansatz zur Bekämpfung der Spielsucht in Japan handelt, muss die Zukunft zeigen. Bis zu einer möglichen Änderung können es die Japaner aber in den Spielcasinos des Landes noch so richtig krachen lassen.

Bildquelle: Mayya666 @ Pixabay

Hannover: 160 Klagen gegen Spielhallenschließungen per Los

In ganz Deutschland stehen die Städte und Kommunen vor großen Problemen. Es sollen Spielhallen geschlossen werden, aber wie? Das Problem: Oftmals entscheidet das Los, welcher Betrieb seinen Standort behalten darf und welcher Betrieb schließen muss. Ein Umstand, den die Hallenbetreiber natürlich nicht so einfach akzeptieren können.

Klagewelle in Niedersachsen

In Niedersachsen hat die Schließung per Losentscheid dazu geführt, dass auf zahlreiche Städte eine Klagewelle zugerollt ist. Allein Hannover sieht sich rund 160 Klagen gegenüber, von denen fast 60 aber bereits abgearbeitet wurden.

In zehn dieser Verfahren hat die Stadt den Gerichtssaal als Verlierer verlassen, in 27 Fällen wurde ein kompletter Erfolg eingefahren. Was aber auf jeden Fall bleibt, sind die horrenden Kosten von rund 3.000 Euro pro Fall. Bei großen Spielhallen und Anbietern mit mehreren Betrieben können diese Kosten aber schnell steigen. Ob die Stadt Hannover das Geld jemals vom Land Niedersachsen zurückerhalten wird, ist vollkommen unklar. Auch das ist ein Grund, weshalb die Klagewellen zügig beendet werden sollten.

Bildquelle: Jan-Mallander @ Pixabay

Macau: Casino-Investments bringen Risiken mit sich

In Macau regen sich immer stärkere Sorgen, denn die Sonderzone wackelt. Die Chinesen planen mit der Hainan-Insel im Südchinesischen Meer ein neues Spielerparadies einzurichten. Darüber hinaus könnten der Sonderzone gleichzeitig auch die Lizenzen entzogen werden.

Lohnen sich Investments überhaupt noch?

Obwohl die Lage in Macau offensichtlich nicht optimal ist, investieren viele Branchengrößen wie MGM weiterhin in die chinesische Sonderzone. Doch die Lage ist tatsächlich fast bedrohlich. In zwei Jahren könnte Macau seine Lizenzen für das Glücksspiel verlieren. Darüber hinaus ist die Spielerzahl in den letzten Jahren rückläufig gewesen.

Und noch ein weiteres Problem kündigt sich an: Im Südchinesischen Meer soll die Insel Hainan ebenfalls zum Glücksspielparadies werden. Hier ist die finanzielle Lage die Ursache dafür, dass man Touristen wieder mit Glücksspielen für sich gewinnen möchte. Sollte dieser Fall eintreten, dürften sich weitere Spieler aus Macau verabschieden. Gut möglich also, dass sich der eine oder andere Casino-Riese mit seinen Investments in der Sonderzone böse verzockt.

Bildquelle: TipKilby @ Pixabay

Casinos Austria: Neue Führung im Casino Zell am See

Ab dem 1. März 2018 weht im Casino Zell am See ein neuer Wind. Der bisherige Chef Paul Vogel wird ins Casino Velden wechseln. Neuer Mann an der Spitze in Zell wird dann Hannes Huter, der bei den Casinos Austria eine beeindruckende Karriere hingelegt hat.

Vom Spieltechniker zum Casino-Direktor

Mit Hannes Huter wird ein interner Mann an die Spitze des Casinos in Zell gesetzt, der bereits seit 25 Jahren für die Casinos Austria tätig ist. Huter hat eine beeindruckende Karriere hingelegt und begann als Spieltechniker im Unternehmen. Anschließend wurde er zum Saalchef, Gaming Manager und Leiter des Casinos in Innsbruck.

Trotz der jahrelangen Erfahrung wird sich Huter in seiner neuen Position sicherlich erst einmal sortieren müssen. Genau wie Vorgänger Paul Vogel wird nämlich auch Huter neben dem Casino Zell am See auch das Casino in Kitzbühel leiten. Zum Start erklärte der neue Direktor, dass er sich sehr auf seine Aufgabe freue und Paul Vogel für die „hervorragende Basis“ danke.

Bildquelle: ariellefisch @ Pixabay

Glücksspiel: Uruguay will Online Casinos sperren

Es droht der nächste heftige Schlag für die Online Casinobranche. Wie jetzt bekannt wurde, möchte Uruguay zahlreiche Online Casinos und Sportwettenanbieter sperren – und das bereits in den nächsten Tagen. Nachdem sich vor einiger Zeit schon zahlreiche große Anbieter aus Australien verabschieden mussten, bricht nun offenbar der nächste große Markt weg.

Südamerika ein heiß umkämpfter Markt

Die Südamerikaner sind verrückt nach Glücksspiel und speziell Uruguay war für die Online Casinos immer ein ziemlich interessanter Markt. Doch damit ist jetzt offenbar Schluss. Wie der Vorsitzende der nationalen Glücksspielbehörde mitteilte, wolle man große Anbieter und ihre Webseiten in Uruguay sperren. Der Grund hierfür ist, dass das Glücksspiel in staatlichen Händen bleiben soll.

Bei vielen Anbietern kommen Erinnerungen hoch, denn auch Australien hatte vor gar nicht so langer Zeit ähnliche Schritte in die Wege geleitet. Zunächst hatten die Anbieter noch versucht, mit unterschiedlichen Domains die Sperre zu umgehen – sich dann aber doch endgültig verabschiedet. Ein identisches Szenario scheint aufgrund des interessanten Marktes in Südamerika auch jetzt wieder denkbar.

Bildquelle: MonicaVolpin @ Pixabay

Casinos: Promi-Partnerschaften als Erfolgsrezept?

Die Konkurrenz für alle Unternehmen im Bereich des Glücksspiels ist enorm groß. Klar: Der Markt ist interessant und lukrativ. Gleichzeitig bedeutet dies aber auch, sich immer wieder mit neuen Aktionen ins Gespräch zu bringen. Und was wäre da besser geeignet, als die Kooperation mit einem Prominenten?

Immer mehr Anbieter kooperieren mit Promis

Im Fernsehen und Internet vergeht mittlerweile kaum mehr ein Tag, an dem Spieler nicht auf irgendeinen Prominenten stoßen, der für einen Glücksspielanbieter sein Lächeln bereitstellt. Tatsächlich hat die Anzahl derartiger Partnerschaften in den letzten Jahren deutlich zugenommen.

Das DrückGlück Casino zum Beispiel kooperiert schon seit geraumer Zeit mit dem TV-Star Zachi Noy, der aus den „Eis am Stiel“-Filmen und dem „Promi Big Brother“ Haus bekannt ist. Noch auffälliger ist die Kooperation im Bereich der Sportwetten, wo zum Beispiel Oliver Kahn bereits seit mehreren Jahren für den Anbieter Tipico wirbt. Es ist also davon auszugehen, dass auch in den nächsten Jahren die Anzahl an Partnerschaften zwischen Prominenten und Glücksspielanbietern noch weiter zunehmen wird.

Ladbrokes: Zahlreiche Arbeitsplätze sind bedroht

Bei der Ladbrokes Coral Gruppe handelt es sich um einen der größten Glücksspielanbieter in Großbritannien. Dennoch soll der „Gigant“ geschluckt werden – und zwar von der GVC Holding. Die Übernahme könnte zahlreiche Mitarbeiter ihre Jobs kosten, von Streichungen von rund sechs Prozent der Arbeitsplätze ist die Rede.

Zusammenlegung sorgt für Kürzungen

Bereits seit mehreren Monaten ist bekannt, dass die GVC Holding die eigene Stellung auf dem Markt weiter ausbauen und die Ladbrokes Coral Gruppe übernehmen möchte. Der Deal könnte für mächtig Bewegung auf dem Markt sorgen, ist bisher aber noch nicht spruchreif.

Nichtsdestotrotz zittern die Angestellten bereits um ihre Jobs. Wie die Zeitschrift „The Times“ berichtet, sollen zahlreiche Bereiche der Unternehmen zusammengelegt werden. Darunter die Administration, der Kundensupport und das Marketing. Sechs Prozent der Arbeitsplätze könnten so wegfallen, was bei 27.000 Jobs satte 1.600 Arbeitsplätze bedeuten würde. Ein herber Schlag für viele Beschäftigte. Und dass dieser Deal zustande kommt, lässt sich mittlerweile kaum noch leugnen – die Hoffnung für die Beschäftigten schwindet.

GVC Holdings: Konzern zu 350.000 Pfund Strafe verdonnert

Wegen irreführender Werbung und falschen Versprechen ist die GVC Holdings durch die britische Gambling Commission zu einer Strafzahlung von 350.000 Pfund verurteilt worden. Neben den Verstößen gegen die Werberichtlinien wurde bei der zuständigen Person zudem das Fehlen einer entsprechenden Lizenz festgestellt.

Gratis-Boni doch nicht gratis

Ein Spieler hatte sich bei der Behörde beschwert, dass ein vermeintlicher Gratis-Bonus des Unternehmens doch nicht gratis sei und viele Bedingungen versteckt aufgeführt seien. Die Behörde prüfte diesen Fall und wandte sich anschließend an die GVC Holdings. Der Konzern änderte die Anzeige, beging aber nur eine Woche später in gleich mehreren Casinos wieder den gleichen Verstoß.

Die Behörden ermittelten daraufhin genauer und stellten fest, dass der zuständigen Person im Konzern die notwendigen Lizenzen fehlten. Genug Gründe, um eine Strafzahlung in Höhe von 350.000 Pfund in die Wege zu leiten. Die GVC Holdings hat mittlerweile reagiert und erklärte, dass man alle lizenzrechtlichen Angelegenheiten klären konnte. Zudem sei man darum bemüht, dass sich ein derartiger Vorfall in der Zukunft nicht wiederhole.

Bildquelle: SarahHammo @ Pixabay

Global Gaming Awards: Novomatic als „Casino Supplier of the Year“ ausgezeichnet

Bereits seit vier Jahren werden in Las Vegas jährlich die Global Gaming Awards vergeben. Ein enorm angesehener Preis in der Branche, den wirklich nur die besten Anbieter für sich beanspruchen können. Erstmalig waren die Awards jetzt in London zu Gast und haben hier den Anbieter Novomatic mit einem der wichtigsten Preise überhaupt belohnt.

Harte Jury voller Branchenexperten

In der Jury der Global Gaming Awards sitzen 50 ausgewiesene Experten der Glücksspielbranche, die in 16 Kategorien ihre Gewinner küren. Novomatic durfte sich in diesem Jahr über die Auszeichnung als „Casino Supplier of the Year“ freuen – so etwas wie dem Königstitel der Awards. Nominiert waren bei den diesjährigen Global Gaming Awards insgesamt rund 190 Unternehmen.

Dementsprechend zufrieden gab sich Novomatic-Chef Harald Neumann, der erklärte, dass Novomatic in 16 Ländern Forschungsstätten betreibe und daher immer schnell auf die Entwicklungen und Wünsche der Spieler eingegangen werden kann. Unter diesem Aspekt sei der erste Platz ein „tolles Feedback für unsere Arbeit“.

Bildquelle: MichaelGaida @ Pixabay

Online Casinos: Sterben die Bonusangebote bald aus?

Sie gehören zu jedem Casino und sind vom Markt eigentlich nicht wegzudenken: Die Bonusangebote der Online Casinos. Neu- und Bestandskunden dürfen sich regelmäßig über Angebote und Promotionen freuen, die aber auch immer an gewisse Bedingungen gebunden sind. Und genau wegen dieser Bedingungen stehen die Boni bei vielen Behörden in der Kritik.

Behörden üben Kritik an Angeboten

In der letzten Zeit haben verschiedene Behörden ihre Kritik an den Bonusangeboten der Online Casinos geäußert. Diese seien oftmals verwirrend und würden den Spieler mit falschen Versprechungen locken. Insbesondere die Bonusbedingungen sind für die Behörden ein großes Problem, da die Anforderungen oftmals unfair formuliert sind.

In der Tat sollten die Spieler vor der Nutzung eines Bonusangebots genau auf die Details achten. Ein fairer Bonus sollte immer freigespielt werden können, da ein großzügiger Zeitraum und machbare Bedingungen zur Verfügung gestellt werden. Ist dem nicht so, sollte das Angebot eines Konkurrenten genutzt werden – genügend Auswahl ist schließlich vorhanden.

Gambling Commission: Harrison beendet ihre Karriere

Sarah Harrison war viele Jahre lang die starke Frau an der Spitze der britischen Gambling Comission und hat so auch über einen langen Zeitraum für faire Rahmenbedingungen beim Glücksspiel gekämpft. Auf der International Casino Conference in London hat sich Harrison jetzt von ihrem Posten verabschiedet.

Ewiger Kampf für mehr Fairness und Spielerschutz

Sarah Harrison hat sich mit ihrer ehrenwerten Arbeit in der Branche nicht nur Freude gemacht. Vor allem deshalb nicht, weil sie die Online Casinos im Bereich des Spielerschutzes regelmäßig in die Pflicht genommen hat. Und Harrison hat bei ihrem letzten Auftritt auf der International Casino Conference nicht damit aufgehört.

Künftig werde der Spielerschutz noch stärker ausgebaut werden müssen, erklärte sie vor der versammelten Branche. Hierzu seien auch weitere Abgaben der Casinos notwendig. Die bisherigen freiwilligen Gelder, seien nicht ausreichend. Mit Harrison verliert die Gambling Commission also definitiv eine starke Persönlichkeit, dem einen oder anderen Casino-Chef wird der Abgang aber sicherlich auch ein leichtes Lächeln aufs Gesicht zaubern – in der Hoffnung, dass bei den Abgaben jetzt wieder etwas der Fuß vom Gas genommen wird.

Novomatic: Unternehmen rechnet mit Umsatzrekord in 2017

Am Rande der weltgrößten B2B Gaming Messe in London hat Novomatic-Chef Harald Neumann eine Einschätzung zum Geschäftsjahr 2017 gegeben. Die Österreicher erwarten einen neuen Umsatzrekord mit rund 4,8 Milliarden Euro.

Deutlich mehr Umsatz als im Vorjahr

Wie Neumann in London erklärte, wird der Gesamtumsatz der Novomatic-Gruppe von 4,4 Milliarden Euro im Jahr 2016 auf rund 4,8 Milliarden Euro in 2017 ansteigen. Die Novomatic AG alleine soll ebenfalls einen Umsatzrekord verzeichnen, der rund zehn Prozent mehr Umsatz als in 2016 aufweist. Ebenfalls ein interner Rekord: Die Zahl der Mitarbeiter steht derzeit bei rund 29.500.

Anders gesagt: Für die Österreicher verlief das Jahr 2017 enorm erfolgreich, was angesichts der zahlreichen Übernahmen aber keine große Überraschung ist. Mittlerweile ist der Konzern an über 300 Unternehmen beteiligt, der größte Zukauf der Geschichte konnte im Januar mit dem Erwerb der australischen Branchengröße Ainsworth Game Technology Limited verzeichnet werden. Es war die größte Investition, die ein österreichisches Unternehmen in Australien je platziert hat – ein echtes Rekordjahr also für Novomatic.

China: Wird Macau zum Sorgenkind?

Geht es einer Region wirtschaftlich nicht ganz so gut, ist die Legalisierung von Glücksspiel meist nicht weit. In China hat dieser Plan in Form von Macau bereits schon einmal funktioniert, jetzt wird auf der Insel Hainan zumindest mit einem ähnlichen Gedanken gespielt. Und der könnte wiederum große Probleme für Macau mit sich bringen.

War es das mit dem Spielerparadies?

Ganz so schlimm ist es natürlich noch nicht, allerdings könnte es für Macau durchaus ernst werden. Die Chinesen planen, die Insel Hainan im Südchinesischen Meer möglicherweise zur nächsten großen Glücksspiel-Enklave zu machen. Bisher ist der Ort vor allem bei den Chinesen bekannt, allerdings als Badeort. Aus dem Ausland sind relativ selten Touristen anzutreffen.

Das soll sich jetzt ändern: Unter anderem geplant ist der Bau eines neuen Flughafens, damit die zahlungskräftige Kundschaft auf kurzen Wegen an- und abreisen kann. Wirtschaftlich könnte die Insel diesen Aufschwung sicherlich gut gebrauchen, denn finanziell geht es der Region bedrohlich schlecht. Allerdings: Ein Stück Natur muss für das neue Highlife auf der Insel wohl weichen.

Novomatic: Kooperation mit Sportradar ins Leben gerufen

Stillstand ist überhaupt nicht das Ding vom österreichischen Spieleentwickler Novomatic. Nachdem im Bereich der Casino Spiele in den letzten Jahren beeindruckende Erfolge erzielt wurden, geht es jetzt in der Sportwetten-Szene weiter. Eine neue Kooperation mit dem Unternehmen Sportradar soll Erfolge bringen.

Wett-Terminals für Wettbüros und Spielhallen

Neue Wett-Terminals sollen den Erfolg im Bereich der Sportwetten bringen. Zunächst plant Novomatic diesen Großangriff nur für den italienischen Markt, andere Länder stehen aber mit großer Wahrscheinlichkeit ebenfalls auf der „To-Do-Liste“ der Österreicher.

Die Zusammenarbeit mit Sportradar ist hierbei ein wichtiger Schritt. Das Analyse-Unternehmen soll die Wettmärkte und Quoten automatisiert bereitstellen. Novomatic kümmert sich um den Vertrieb und die Hardware. Das Ziel: Einfach und günstig Wett-Terminals bereitstellen, welche ohne großen Aufwand in Spielhallen und Wettbüros installiert werden können. Sportradar analysiert die Daten unzähliger Sportveranstaltungen auf der ganzen Welt und ist zugleich als Sicherheitsunternehmen aktiv, welches unübliche Entwicklungen bei den Quoten analysiert und die Wettanbieter auf einen möglichen Betrug oder eine Manipulation hinweisen kann.

GVC Holdings: 187 Millionen Euro Steuernachzahlung verlangt

Der Glücksspielriese GVC Holdings steckt gerade mitten in einer Übernahme der britischen Ladbrokes Coral Gruppe. Erwartungen zufolge dürfte ein mindestens dreistelliger Millionenbetrag fällig werden. Doch an anderer Stelle droht ein ganz anderes Problem: Griechenland verlangt vom Unternehmen eine Steuernachzahlung in Höhe von 187 Millionen Euro.

GVC schaltet juristische Hilfe ein, zahlt aber

Im Detail geht es bei der Forderung der Griechen um Aktivitäten des Wettanbieters Sportingbet, der seit 2013 im Besitz der GVC Holdings ist. Das Land verlangt eine Steuernachzahlung in Höhe von 187 Millionen Euro. Die GVC Holdings hat bereits Widerspruch gegen den Bescheid eingelegt und erklärt, dass die Forderung um ein Vielfaches zu hoch sei.

Dennoch ist die Lage für das Unternehmen prekär: Der Markt Griechenland soll erhalten bleiben und so hat die GVC mit der Zahlung der Summe begonnen. Monatlich acht Millionen Euro wandern Richtung Olymp, für einen Zeitraum von 24 Monaten. Allerdings immer mit dem Vorbehalt rechtlicher Schritte. „Diese Übereinkunft ist kein Einverständnis bezüglich der Korrektheit der Steuerschätzungen und das Unternehmen wird versuchen diese Zahlungen zurückzuerhalten“, teilte der Konzern mit.

Merkur: Positives Fazit zur ICE 2018 in London

Auf der internationalen B2B-Gaming Messe ICE 2018 in London war die gesamte Prominenz der Glücksspielbranche anzutreffen. Neben dem Berliner Unternehmen Bally Wulff war natürlich auch die Gauselmann-Gruppe in London vertreten – und konnte anschließend ein positives Fazit ziehen.

Zahlreiche Besucher am Merkur-Stand

Schon während der Messe gab sich das Gauselmann-Vertriebsteam optimistisch und erklärte: „Die diesjährige Show übertrifft alles bisher Dagewesene“. In der Tat sollte das Team recht behalten, denn der Stand von Merkur war auf der ICE ein echter Besuchermagnet.

Verwunderlich ist das nicht, schließlich gehört das Unternehmen zu den führenden Adressen seiner Branche. Und auch in diesem Jahr wurden wieder einige interessante Neuerungen vorgestellt. Besonderer Fokus liegt dabei auf den neuen Gehäusemodellen, die teilweise mit deutlich größeren Bildschirmen für den Spielspaß ausgestattet sind. Zusätzlich dazu finden auch ein paar neue Spielautomaten ihren Weg ins Portfolio des Unternehmens und dürften in Zukunft für noch mehr Zuspruch bei den Spielern sorgen. Zusammenfassen lässt sich der Auftritt von Merkur auf der ICE also als großer Erfolg.

Novomatic: 500 Spielautomaten sollen in Wien aufgestellt werden

Erst vor wenigen Tagen hat sich der österreichische Spielentwickler Novomatic heftige Kritik anhören müssen, nachdem 50 sogenannte Video Lottery Terminals (VLT) im Wiener Prater aufgestellt wurden. Das Unternehmen gibt sich allerdings ruhig und erklärte, dies sei ein sinnvoller Weg, das illegale Glücksspiel zu bekämpfen. Zudem kann Novomatic auf die benötigte Konzession verweisen.

500 Automaten in Wien geplant

„Das Automatenverbot hat dem illegalen Glücksspiel Türen und Tore geöffnet“, erklärte Novomatic-Chef Harald Neumann die Entscheidung des Konzerns. Der einzige Weg, dieses illegale Glücksspiel zu bekämpfen, sei daher ein reguliertes Spielangebot. Novomatic hält in der Tat eine Konzession, die es dem Unternehmen erlaubt, 5.000 Spielautomaten in ganz Österreich aufzustellen.

500 davon sollen künftig in Wien stehen, wobei Neumann allerdings erklärte, dass man sich ausschließlich auf Randbezirke wie den Prater verlagern wolle. Das Aufstellen von Automaten in Wohngebieten oder in der Nähe von Schulen und Jugendeinrichtungen käme für das Unternehmen nicht in Frage.

Glücksspiel: Zuwachs bei der Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention

Bei der Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention (GSP) handelt es sich um ein Angebot, welches von zahlreichen Spielhallen in ganz Deutschland wahrgenommen wird. 2017 waren es genau 950 Betriebe. Damit erzielte die GSP einen enormen Zuwachs und kann mit großen Erwartungen in die Zukunft blicken.

Hilfe für Betriebe und Betreiber

950 Betriebe werden von der Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention betreut. Insgesamt 16 Berater reisen durch die Republik und unterstützen die Casinos zum Beispiel beim Thema Jugendschutz oder eben der Prävention. Zahlreiche Schulungen werden zu diesem Thema durchgeführt, 3.000 Servicekräfte wurden insgesamt auf den neuesten Stand gebracht.

Zusätzlich dazu wurden im vergangenen Jahr mehr als 3.600 Team-Gespräche mit Servicekräften geführt, wofür die Berater regelmäßig in den betreuten Betrieben vorbeischauen. Für Spieler ist das eine gute Nachricht, denn das Spielen von Spielautomaten und Co. macht in einem geschulten Umfeld gleich noch einmal mehr Spaß. Zudem ist bei ernsten Problemen so immer eine geeignete Ansprechstelle vorhanden.

Gauselmann: Starker Auftritt auf der ICE in London

Alle bedeutenden Entwickler und Unternehmen aus der Glücksspielbranche haben sich in den letzten Tagen in London eingefunden und hier ihre neuen Entwicklungen präsentiert. Wieder einmal ganz besonders gut angekommen sind die Produkte der Gauselmann-Gruppe, die in diesem Jahr mit einem 1.500 qm großen Stand auf der ICE vertreten sind.

Feedback der Kunden enorm positiv

Rund um den Stand der Gauselmann-Gruppe herrschte auf der ICE in London jederzeit Hochbetrieb. Jeder wollte die neuen Entwicklungen des Anbieters sehen, der auch tatsächlich einiges im Gepäck hatte. So wurde zum Beispiel das neue Curved-Gehäuse M-Motion vorgestellt, welches mit einem 43-Zoll-Touch-Display ausgestattet ist. Darüber hinaus wurden natürlich auch reihenweise neue Spiele vorgestellt, mit denen in Spielotheken, Spielbanken und Gastronomiebetrieben für spektakuläre Action gesorgt werden soll.

Neben der adp Gauselmann GmbH waren von Merkur auch die internationale Marke Merkur Gaming, die Multi-Plattform-Entwickler von Blueprint Gaming, das spanische Team von Merkur Dosniha und die Unternehmen XTip und Cashpoint mit ihren Sportwetten in London vertreten. Zusammenfassend gesagt: Ein voller Erfolg für die Gauselmann-Gruppe.

Merkur: Zum vierten Mal als „Top nationaler Arbeitgeber“ ausgezeichnet

Damit ein Unternehmen funktionieren kann, muss es rundum reibungslos laufen. Das wiederum ist nur möglich, wenn für die Mitarbeiter angenehme Bedingungen geschaffen werden. Und genau das scheint bei der Gauselmann-Tochter Casino Merkur-Spielothek der Fall zu sein. Bereits zum vierten Mal in Folge durfte sich das Unternehmen über die Auszeichnung als „Top nationaler Arbeitgeber“ freuen.

Arbeitnehmer bewerten ihr Unternehmen

Bereits in den Jahren 2015, 2016 und 2017 konnte Casino Merkur-Spielothek den begehrten Preis abräumen, der vom Magzin „Focus Business“ vergeben wird. In der Branche hat diese Auszeichnung vor allem deshalb einen gewichtigen Ruf, weil die Mitarbeiter ihr eigenes Unternehmen bewerten.

Umso erfreulicher ist das Ergebnis für die Gauselmann-Tochter. Jenem Unternehmen, welches für die Entwicklung der Merkur Spielautomaten zuständig ist. Paul Gauselmann erklärte im Anschluss an die Vergabe, dass dieser Preis beweise, dass das Unternehmen besonders gute Arbeitsbedingungen biete. Zusätzlich sei hierdurch bewiesen, dass im Unternehmen bei der Mitarbeiterführung und Personalentwicklung gute Schritte gemacht werden.

Bally Wulff: Erfolgreiche Tage auf der ICE in London

Für Bally Wulff ging es bei der ersten Messe des Jahres nach London, wo am heutigen Donnerstag die ICE Totally Gaming Messe zu Ende gegangen ist. Für den Spielentwickler, der mit seinem Stand einen guten Eindruck hinterlassen konnte, waren die Tage in Großbritannien ein großer Erfolg.

Wichtigste B2B-Glücksspielmesse der Welt

Das Berliner Unternehmen Bally Wulff hat sich in den letzten Jahren in der Glücksspielbranche immer besser seinen Platz sichern können und ist mit zahlreichen Spielautomaten in vielen Casinos vertreten. Bei der ICE Totally Gaming hat der Anbieter ebenfalls einen guten Eindruck hinterlassen und vor allem mit der Gehäuse-Generation LUX überzeugen können. Darüber hinaus wurden zahlreiche neue Spiele vorgestellt, mit denen das internationale Publikum begeistert werden soll.

Für den spanischen Raum existiert zum Beispiel eine neue Partnerschaft mit dem Unternehmen Unidesa, mit denen jetzt auch in Bars angegriffen werden soll. In den spanischen Spielhallen gehören die Geräte von Bally bereits zu den beliebtesten Anlaufstellen. Der Online Game Sektor wurde ebenfalls genauer durchleuchtet und Besucher konnten sogar Spiele live ausprobieren.

Las Vegas: Steve Wynn als Geschäftsführer zurückgetreten

Es ist brenzlig geworden um einen der ehemals einflussreichsten Männer in Las Vegas. Casino-Boss Steve Wynn war bereits vor einigen Tagen als Finanzchef der republikanischen Partei in den USA zurückgetreten und legt jetzt auch das Amt als Geschäftsführer seines Casino-Imperiums nieder. Als Grund gibt Wynn die schlechten Nachrichten an, die über ihn kursieren.

Wynn soll Frauen sexuell belästigt haben

Steve Wynn, dem unter anderem das Encore und zahlreiche weitere Hotels in Las Vegas gehören, soll in der Vergangenheit mehrfach Frauen sexuell belästigt haben. Wie das „Wall Street Journal“ berichtete, hätten die Frauen für Wynn gearbeitet und Angst gehabt, bei einem Melden ihre gut bezahlten Jobs zu verlieren.

Wynn selber wies die Vorwürfe bisher als „absurd“ zurück. Allerdings dürften viele Menschen seinen Rücktritt als Finanzchef der Republikaner und als Leiter seines Imperiums als etwas andere Aussage deuten. Erklärt hatte der Milliardär, dass er aufgrund einer „Lawine aus negativen Berichten“ nicht mehr weiter als Geschäftsführer seiner Unternehmensgruppe tätig sein könne. Der Vorstand erklärte, er habe diese Entscheidung von Wynn nur „schweren Herzens“ akzeptiert.

Glücksspiel: Uni Jena sucht Probanden für Glücksspiel

Umgerechnet jeder zweite Deutsche hat im vergangenen Jahr sein Glück beim Lotto, Sportwetten oder in Casinos versucht. Die Uni Jena beschäftigt sich in diesem Zusammenhang jetzt mit einer sehr interessanten Studie, für die Probanden zwischen 18 und 60 Jahren gesucht werden.

Suchtverlangen frühzeitig erkennbar?

Lässt sich ein kritisches Spielverhalten bei einem Spieler frühzeitig erkennen? Genau mit dieser Fragestellung beschäftigt sich die Studie an der Universität Jena. Mit Hilfe neuer Messverfahren wollen die Wissenschaftler herausfinden, ob sich ein bedenklicher Hang zu Online Casinos, Spielautomaten und Co. bereits frühzeitig erkennen lässt.

Gesucht werden zu diesem Zweck Probanden zwischen 18 und 60 Jahren, die mindestens einmal wöchentlich Einsätze bei Sportwetten, im Casino oder beim Lotto platzieren. Gemessen wird vollständig am Computer, die gesamte Untersuchung ist für die Probanden ungefährlich. Natürlich kann sich jeder Teilnehmer am Ende die Auswertung zeigen lassen, eine Aufwandsentschädigung von zehn Euro wird ebenfalls gezahlt. Interessierte können sich an die Uni Jena wenden, welche sich über jeden Freiwilligen sicher freuen wird.

Betfair: Neukunden erhalten erhöhte Quoten für den DFB-Pokal

Sportwetten-Fans aufpassen: Bekanntermaßen wird heute im DFB-Pokal in Paderborn gespielt, wo der SC Paderborn den FC Bayern München empfängt. Der britische Wettanbieter Betfair stellt speziell hierfür eine besondere Quoten-Aktion für alle Neukunden zur Verfügung. Zusätzlich dazu wird mit der Torschützen-Aktion eine weitere interessante Promotion ins Leben gerufen.

Wetten und erhöhte Quoten nutzen

Damit die Quoten-Aktion für das heutige Duell zwischen dem SC Paderborn und dem FC Bayern München genutzt werden kann, müssen Neukunden zunächst mit dem Bonus Code „ZFBOAC“ ein eigenes Wettkonto eröffnen und anschließend ihre Wette platzieren. Die Quote für eine Wette auf den Auswärtssieg der Bayern liegt bei stattlichen 7,00. Maximal dürfen bei diesem Angebot fünf Euro eingesetzt werden. Eine Besonderheit: Sollte die Wette verloren gehen, gibt es den gesamten Einsatz vom Buchmacher wieder zurück.

Die Torschützen-Aktion ist ebenfalls auf den deutschen Fußball bezogen – und zwar auf die Bundesliga. Woche für Woche können die Tipper hier auf sechs erste Torschützen wetten und so einen Gewinn von bis zu 100.000 Euro einkassieren. Zwei gute Gründe, sich den Anbieter einmal genauer anzusehen!

Du möchtest online spielen? Besuche jetzt das SCasino, Viks Casino oder den CasinoClub!

10bet Casino: 10 Euro Live Roulette Bonus am Wochenende holen

Eine Runde Roulette im Live-Dealer-Casino ist immer zu empfehlen. Der Nervenkitzel ist enorm, gleichzeitig spricht die intensive Spielatmosphäre für sich. Eine gute Anlaufstelle für diesen Live-Dealer-Spaß ist der Live-Bereich im Casino von 10bet. Hier wartet nämlich an jedem Wochenende ein ganz besonderer Bonus im Wert von zehn Euro auf die Kunden.

Roulettespieler können sich freuen

Jede Woche läuft das Angebot im 10bet Casino, welches von allen Spielern genutzt werden kann. Der Anbieter hat diese Aktion auf das Wochenende begrenzt, so dass Samstag und Sonntag die richtig heißen Tage sind. Hier müssen die Spieler am Live-Roulette-Tisch einen Einsatz von zwei Euro oder mehr auf die 10 setzen und hoffen, dass diese auch kommt.

Ist das der Fall, gibt es neben dem Gewinn einen Bonus in Höhe von zehn Euro, welcher am Montag auf das Spielerkonto überwiesen wird. Diese Summe lässt sich durch einen 25-fachen Umsatz für eine spätere Auszahlung freispielen. Allerdings ist hierbei ein Zeitraum von maximal 15 Tagen zu beachten, in welchem die Umsatzbedingungen vollständig erledigt sein müssen.

Viks Casino: Bis zu 100 Euro Bonus jeden Samstag sichern

Wer als Spieler im Viks Casino aktiv ist, profitiert von reihenweise interessanten Promotionen. Eine davon sind die „Sexy Samstage“, die ihrem Namen wirklich alle Ehre machen. Jeder Spieler kann sich nämlich einen äußerst sexy Bonus sichern, mit dem bis zu 100 Euro zusätzliches Guthaben möglich sind.

Einzahlen und Bonus kassieren

Wie der Name bereits verrät, läuft die Aktion im Viks Casino jeden Samstag. Spieler müssen an diesem Tag eine qualifizierende Einzahlung auf ihr Konto bringen und dabei den Bonus Code „SAT12E“ verwenden. Genutzt werden kann dieser Bonus Code jeden Samstag genau ein Mal. Wichtig: Es werden nur Einzahlungen gewertet, bei denen ein Betrag von mindestens 25 Euro in die Hand genommen wurde.

Nachdem die Einzahlung abgewickelt ist, werden automatisch 100 Prozent Bonus bis zu 100 Euro auf das Konto der Spieler überwiesen. Die Summe kann zum Spielen sofort genutzt werden und lässt sich durch einen 35-Fachen Umsatz für eine Auszahlung freispielen.

Glücksspiel: 15. Symposium der Forschungsstelle Glücksspiel steht an

Rund um das Glücksspiel ergeben sich tagtäglich zahlreiche Fragen. Sie alle zu beantworten: Ein Ding der Unmöglichkeit. Allerdings beschäftigt sich die Forschungsstelle Glücksspiel der Universität Hohenheim mit den wirklich wichtigen Fragen der Branche – und hat dafür zum 15. Symposium geladen.

Teilnahme für alle Interessierten möglich

Gleich vorweg: Wer sich für das Symposium interessiert, der kann sich auf der Webseite der Universität Hohenheim für die Veranstaltung am 21. und 22. März eintragen. Es könnte sich durchaus lohnen, denn die Forschungsstelle wirft bei diesem Symposium einen Blick auf interessante Themen.

So wird zum Beispiel über die Zukunft des Lotteriemonopols oder die Regulierung von Sportwette gesprochen. Zusätzlich dazu wirft das Symposium einen Blick auf die legalen Online Casinos und deren illegale Konkurrenz. Der Spielerschutz und der Kampf gegen Geldwäsche stehen ebenfalls auf der Agenda der Veranstaltung: Gerade mit Blick in die Zukunft interessant: Die Blockchain-Technologie, welche hier ebenfalls diskutiert werden soll.

Du möchtest online spielen? Besuche jetzt das Sunmaker Casino oder Winner Casino!

Stake7 Casino: Anbieter muss nicht schließen

Stake7 Casino Angebot

Stake7 Casino: Anbieter bleibt erreichbar

Die Meldungen rund um das Stake7 Casino haben sich in den letzten Stunden überschlagen. Nachdem es zunächst hieß, der Anbieter müsse alle Spiele des Entwicklers Merkur entfernen und würde im Zuge dessen ganz die Türen schließen, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. Das dürfte viele Spieler freuen, schließlich zählt das Casino zu den beliebtesten Anlaufstellen Deutschlands.

Weiterhin voller Zugriff für deutsche Kunden

Wie das Stake7 Casino verlauten ließ, werde man weiterhin für deutsche Spieler erreichbar bleiben. Darüber hinaus sind auch die heiß begehrten Slots von Merkur wie Fruitinator, Double Triple Chance oder Magic Mirror weiterhin beim Anbieter zu finden. Für die Spieler bedeuten die Nachrichten der letzten Tage also erst einmal nicht, denn es bleibt alles, wie gehabt.

Wie sich das Angebot des Casinos in Zukunft verändern wird, steht noch nicht fest. Es ist aktuell aber davon auszugehen, dass in naher Zukunft die Zusammenarbeit mit einem weiteren oder anderen Entwickler bekannt gegeben wird. Welche Provider hierfür in Frage kommen, ist noch unklar.

Du möchtest jetzt im Stake7 Casino spielen? Dann sichere dir bis zu 400 Euro Bonus!

10Bet ist neuer Partner vom VfL Wolfsburg

10Bet VfL WolfsburgDiese Neuigkeiten haben es in sich. Der Online Casino– und Sportwetten-Anbieter 10Bet ist der neue Partner des Bundesligisten VfL Wolfsburg. Im Fokus dieser Zusammenarbeit steht natürlich die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer geplanter Marketinginitiativen mit 10Bet.

Den Abschluss dieses erfolgreichen Vertrags feiert 10Bet mit einem tollen Bonusangebot für seine Spieler. Alle deutschen und skandinavischen Spieler bekommen für jedes Tor des VfL Wolfsburg ein tolles Angebot: 100% bis zu 100€. Hinzu kommt eine  5€ Gratiswette, immer wenn der VfL ein Tor schießt. Da wird man doch gerne zum Fussballfan!

Fishin´ Frenzy – der neue Slot von Merkur

Farbenfroh und mit vielen Gewinnchancen, drehen sich große und
kleine Fische neben Möwen und Rettungsringen auf 5 Walzen und 10 Gewinnlinien bei dem neuen Fishin´Frenzy Slot.

Das Scattersymbol, ein Fischkutter, sichert dir bis zu 20 Freispiele, die Angel als Wildsymbol, bringt dir erhöhte Gewinne während der Freispiele.
Das Spiel wird zum puren Vergnügen und gewinnen ist spielend leicht in dieser fröhlichen Umgebung. Diesen Online Spielautomaten findest du in ausgewählten Online Casinos, probiere ihn gleich bei diesen Merkur Casinos aus:

Merkur Casinos
Casino Bonus
DrückGlück Casino Logo DrückGlück 100% auf 300 Euro & 50 Freispiele Spielen
LVBet Casino bis zu 1000€ Bonus + 1000 Freispiele Spielen
Platincasino Platincasino 100% auf 100 Euro Spielen
Playmillion Casino 100% bis zu 200 Euro + 25 Freispiele Spielen
Stake7 Logo Stake7 bis zu 400 Euro Bonus Spielen

Wir suchen Casino-Tester – melde Dich bei uns!

Zwei Pokerspieler mit typischen Pokerface.

Das Zocken im Online Casino ist auch Deine Leidenschaft? Super! Wir suchen noch zuverlässige Casino Tester, die einige Online Casinos auf Herz und Nieren prüfen und uns Ihre Meinung mitteilen. Erwarten kannst Du eine Menge Spaß und monatliches Spielguthaben für ausgesuchte Casinos. Hier kannst Du Dich anmelden:

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Warum Live Casino Spiele die Welt im Sturm erobern

Vergleich mit richtigem Casino

Spiele haben schon immer die Aufmerksamkeit von Menschen auf sich gezogen und das galt umso mehr, wenn auch ein geldwerter Einsatz damit verbunden war. Deshalb überrascht es wenig, dass Live Casino Spiele momentan total im Trend liegen. Gegenüber einem normalen Online Casino bieten Live Casinos nämlich ein Erlebnis, wie man es sonst nur aus richtigen Casinos kennt, ohne den typischen Komfort vermissen zu lassen. Vergleich mit richtigem CasinoBild: Wer online in Live Casinos zockt, fühlt sich fast so, als würde er in einem richtigen Casino spielen.

Online Casinos bieten gegenüber klassischen Casinos diverse Vorteile
Online Casinos erleben einen Boom, der in den letzten Jahren immer mehr gen Höhepunkt gestrebt ist. Davon kann unter anderem auch der Betreiber von webcasinos.com ein Lied singen. Laut ihm sind die Online Casinos beliebter denn je und die Besucherzahlen steigen monatlich kontinuierlich an. Er bietet auf seiner Webseite „die besten Online Casinos “ an und vergleicht sie nach den wichtigsten Kriterien. Gegenüber klassischen Casinos bieten Online Casinos sehr vielfältige Vorteile, die aus der nachstehenden Tabelle hervorgehen:

Casino Vorteile Nachteile
Klassisch Atmosphäre Anreise
Online Komfort Erlebnis

Mit einem Online Casino sind für gewöhnlich Vorteile wie ein erhöhter Komfort und ein sehr breites Angebot an Spielen verbunden. Auch kann man das Casino zu jeder Tages- und Nachtzeit aufsuchen, ohne auf so etwas wie Öffnungszeiten achten zu müssen. Dadurch ergeben sich natürlich immense Freiheiten, zumal man nicht einmal eine Anreise auf sich nehmen muss und auch Mitspieler im Netz vorfindet, die auf der ganzen Welt beheimatet sind. Ein gutes Beispiel ist in diesem Zusammenhang Poker. Anders als beispielsweise Roulette spielt man dies gegen reale Gegner und die können sich schon einmal am anderen Ende der Welt befinden. Nicht zu unterschätzen ist bei Online Casinos auch der Vorteil des Multitaskings. Während man in einer richtigen Spielbank nicht mehrere Spiele gleichzeitig bestreiten kann, ist es online möglich, einfach mehrere Fenster parallel zu öffnen.

Live Casinos kombinieren ein reales Erlebnis mit der virtuellen Welt

Elemente der realen Welt
Bild: Im Gegensatz zu normalen Online Casino binden Live Casinos Komponenten aus der realen Welt mit ein.

Live Casinos versuchen nun, die wenigen Nachteile zu eliminieren, die mit Online Casino zwangsläufig einhergehen. Gegenüber einem klassischen Casino vermissen nicht wenige Spieler online nämlich das Erlebnis einer richtigen Spielbank, weil alles zu virtuell abläuft. Anders sieht dies bei Live Casinos aus, denn sie bieten ein realistischeres Spielvergnügen. Das liegt daran, dass die Spiele aus speziellen TV Studios gesendet werden und künftig sogar Live-Streaming direkt aus Räumlichkeiten von realen Casinos stattfinden soll. Auch die soziale Komponente spielt bei Live Casinos eine entscheidende Rolle:

  • Spieler können per Live Chat mit den anderen Spielern chatten
  • Auch der Kontakt zu Groupiers und Dealern ist so möglich

Sehr wichtig ist bei der Teilnahme an virtuellen Glücksspielen im Netz auch die Barrierefreiheit. Immer mehr Zugriffe auf Webseiten finden von mobilen Endgeräten aus statt und das macht sich auch in diesem Sektor bemerkbar. Ganz egal, ob es ein Smartphone oder Tablet ist: Die Darstellung muss passen und es darf zu keinerlei Fehlern kommen. Sie kosten im schlimmsten Fall bares Geld und sorgen bei den Spielern für jede Menge Frust.

Zahlungssysteme sind bei Online Casinos von besonderer Wichtigkeit

Einzahlung im Casino
Bild: Es gibt wohl keinen Bereich, wo die Sicherheit der Zahlung so wichtig ist wie in Online Casinos.

Sehr wichtig sind bei normalen Online Casinos, aber auch bei den neuartigen Live Casinos die Zahlungssysteme, die den Spielern zur Verfügung gestellt werden. In den meisten Online Casinos findet man die nachstehenden Möglichkeiten:

  • PayPal
  • Überweisung
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Paysafecard

PayPal ist immer häufiger vertreten, bietet es doch Vorteile wie eine ausgeprägte Sicherheit für die zahlende Kundschaft und darüber hinaus auch eine Transaktion in Echtzeit. Vorteilhaft ist darüber hinaus, dass per PayPal auch direkt eine Auszahlung stattfinden kann. Hat man sich dagegen bei der Einzahlung für die Paysafecard oder eine vergleichbare Methode entschieden, kann die Auszahlung nicht auf dieselbe Art und Weise stattfinden. Doch noch eine weitere Methode hat in letzter Zeit stark an Popularität zugelegt. Die Rede ist von der Kryptowährung Bitcoin. Ihre Akzeptanz wächst nach wie vor, sodass sie mittlerweile für Online Casinos auch bestens dazu geeignet ist, um neue Kunden zu werben. Der Vorteil an Bitcoin ist, dass es sich um ein völlig freies und unabhängiges Netzwerk von Banken und Zahlungsdienstleistern handelt. Charakteristisch für dieses Bezahlsystem ist zudem das dezentrale Peer-to-Peer Konzept, das mehr oder weniger einzigartig ist.

Erfolg im Online Casino muss mit der richtigen Taktik kein Zufall sein

Abschließend fragt sich sicherlich der ein oder andere interessierte Spieler, wie man es in einem Live Casino schafft, entsprechenden Erfolg zu generieren. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass hier die gleichen Prinzipien gelten, wie es auch in einem richtigen Casino oder normalen Online Casino der Fall ist:

  1. Spezialisierung auf ein Spiel
  2. Aufbau einer Expertise
  3. Analyse der Spielzüge der Gegner

Unterschieden werden muss in Live Casinos, wie bereits angeklungen ist, zwischen Spielen, die man gegen andere Gegner spielt und solchen, die man gegen das Casino zockt. Es liegt auf der Hand, dass es theoretisch leichter ist, in einem Spiel wie Poker die individuellen Schwächen der jeweiligen Gegner zu seinem persönlichen Vorteil zu nutzen. Bei Roulette, Black Jack und Slot-Maschinen ist ein regelmäßiger Gewinn schon wesentlich schwieriger zu generieren, weil der Ausgang der einzelnen Runden eine wesentlich höhere Glückskomponente beinhaltet. Mathematik spielt zwar bei allen Spielen eine Rolle, aber es ist gerade für ein Spiel wie Poker prägend, dass man sich massive Vorteile durch eine intelligente Spielweise und gutes Bankrollmanagement erarbeiten kann.

Bildquellen:

Syda Productions – 288577163 / Shutterstock.com
Andrey Burmakin – 228239116 / Shutterstock.com
wk1003mike – 287890574 / Shutterstock.com

Neue Zimmer im Park MGM ehemals Monte Carlo

Das Monte Carlo Park MGM Las Vegas wird gerade umgebaut. Im Herbst 2018 soll alles im neuen Glanz erstrahlen. Der Eingangsbereich wurde bereits 2015 aufwendig erweitert, der veraltet Brunnen wich einer kleinen Piazza mit Restaurants und Caffe Haus. Doch damit ist der große Umbau noch lange nicht beendet.
Bereits 2012 entschloss man sich auch das gesamte Hotel aufwendig zu renovieren. Neben einem neuen Theater, dem Park Theater, wurde auch „The Park MGM“ gebaut.

„The Park MGM“

The Park MGM ist eine neue Meile zwischen dem New York New York und dem alten Monte Carlo Resort and Casino. Es wurde die große „T-Mobile Arena“ errichtet. Ein neues Parkhaus und viele Restaurants wurden ebenfalls aus dem Boden gestampft. Das gesamte Areal erinnert an einen Park und fügt sich neben dem New York New York Resort and Casino super ein. Nur das Nachbarhotel passte nicht ganz. Somit entschied man sich auch das Hotel einem Make-Over zu unterziehen.

the park Mgmg

Die Renovierung

Ab Herbst 2016 merkte man im Casino das an allen Ecken Renovierungen anfingen. Der Spielbetrieb blieb jedoch bestehen. Stellwände wurden errichtet um den Baulärm zu minimieren. Nun ist es nicht mehr zu übersehen, an allen Ecken wird nun gearbeitet. Die Etagen werden nach und nach umgestaltet. Das Gute ist, dass man von dem Krach nichts mitbekommt. Es werden immer 3 Etagen gesperrt. Der Umbau findet aber jeweils nur in der mittlerer Etage statt. Dieses solltest Du bei den Buchungen beachten.

Ab wann kann man in die neuen Zimmer?

Voraussichtlich ab August 2017 kannst Du inoffiziell in die neuen Zimmer kommen. Einfach am Hotel-Desk fragen, ob Du ein neues renoviertes Zimmer bekommen könntest. Wir haben durch einen netten Kontakt im Monte Carlo die ersten Bilder erhalten.

Park MGM Queen

Die Zimmer sehen klasse aus. Ein sehr modernen look mit deutlichen Farbakzenten. Die Badewanne wird ersatzlos gestrichen. Stattdessen gibt es eine große, geräumige Dusche.

Park MGM King

Das King Zimmer erhält eine deutliche Änderung. Das Bett wird aus der Mitte gerückt und an die Wand des Bades geschoben. Der Vorteil liegt auf der Hand: Es entsteht ein geräumiges Zimmer mit tollen Ausblick. Auch hier verschwindet die Badewanne und wird gegen eine Dusche eingetauscht.

Neue Bilder von vegas.eater

Es gab bereits Gerüchte das eine neue Brück entstehen soll. Auf einem Bild ist es nun auch zu erkennen. Desweiteren kann man erkennen, dass das „Diabolos Kantina“ bald nicht mehr zu sehen sein wird. An dieser Stelle entsteht wohl der neue Haupteingang. Was jedoch mit der Piazza passiert wissen wir noch nicht. Es bleibt weiter spannend. Weiteres findest Du hier: https://vegas.eater.com/2017/7/27/16051310/eataly-update-park-mgm

Hier ist gut zu erkennen wie der Handlauf einer Rolltreppe die Gäste nach unten befördert.
Neue Restaurants entstehen wohl auch seitlich des Einganges.

Das Monte Carlo Resort Las Vegas

Das Monte Carlo wurde 1996 in Las Vegas eröffnet, es sollte Glamour und Prunk des alten Europa und Monaco widerspiegeln. Themenressorts waren in den 90er ´n in Las Vegas schwer angesagt. Mit 3002 Zimmern und Suiten gehört es zu den großen Casino Hotels am „Las Vegas Strip“.

2008 gab es bei Schweißarbeiten einen großen Brand am Dach des Gebäudes. Glücklicherweise gab es keinen großen Personenschaden. Jedoch musste das Hotel aufwendig renoviert werden. Die Letzte Etage erhielt ein sehr kleines und Exklusives Hotel im Hotel – das Hotel32.

Weiter infos und Buchungen über: https://www.montecarlo.com/en.html

Neu: Novoline Slot im Viks Casino

Das noch recht frische Viks Casino hat es geschafft, die beliebten Novoline Spielautomaten an Land zu ziehen! Das bedeutet, dass Spielen von Slot-Klassikern wie Book of Ra, Sizzling Hot und vielen anderen ist ab sofort im Wikinger Casino möglich!

Und speziell für deutsche Spieler gibt es noch einen Goody mehr. Denn ab sofort ist es für Spielern aus Deutschland das Ein- und Auszahlen mit Paypal möglich. Das sind toller Neuerungen, die selbst ältere Online Casinos noch nicht erreicht haben. Wir finden das super!

Und zur Feier des Ganzen haben wir vom Casino Guide auch noch einen kleiner Online Casino Bonus für Euch. Sichert Euch mit uns einen exklusiven Bonus für das Viks Casino – und sichert Euch einen Bonus von bis zu 1000 Euro auf Eure erste Einzahlung.

Melde Dich gleich im Viks Casino an und sichere Dir bis zu 1000 Euro Extrageld!

Neue Supportzeiten beim Stargames Casino

24/7 Support bei Stargames

24/7 Support bei StargamesPünktlich zum Beginn des neuen Jahres gibt es für die Spieler von Stargames eine schöne Änderung. Die Support-Zeiten wurden angepasst und betragen nun den Zeitraum von Montag bis Sonntag – und das von 0:00 bis 24:00 Uhr.

Das bedeutet, sollte Ihr z.B. beim Spielen der Novoline Spielautomaten Probleme haben, wird Euer Anliegen durch den Support des Online Casinos nun fast sofort behoben. Zudem verspricht das Novoline Casino kurze Wartezeiten – egal ob am Wochenende oder spät in der Nacht.

Wir von Casino Guide finden diese Änderung toll und freuen uns auf tolle weitere Änderungen bei den Casinos. Was sagt Ihr dazu? Ist die Änderung sinnvoll oder Euch egal?

Weihnachtsaktionen der Online Casinos

Weihnachten in den Online Casinos

Weihnachten in den Online CasinosWeihnachten ist nicht nur die Zeit der Nächstenliebe, sondern vor allem der Geschenke, da lassen sich natürlich auch die großen Online-Casinos nicht lumpen. Wir stellen die Festtagsangebote aller großen Online-Plattformen vor und verraten dir, wo es an Weihnachten das meiste zu holen gibt.

10Bet Casino: Freidrehs und Boni im Adventskalender

Bei 10Bet kannst du jede Menge Gratis-Spins und Boni in einer Art digitalem Adventskalender abstauben. Die Geschenke werden täglich in Form eines Gutscheincodes per Newsletter an alle angemeldeten Nutzer verschickt. Die 10 Top-Spieler der Plattform erhalten zur Weihnachtszeit zudem exklusiv ganz besonders lukrative Boni.

Bei 10Bet anmelden

888 Casino: Santa’s Super Slot

Eine eigene Weihnachtsaktion gibt es im 888 Casino zwar nicht, dafür aber den weihnachtlichen Santa’s Super Slot mit progressivem Jackpot. Und der lohnt sich mit etwas Glück richtig: Zu Redaktionsschluss befanden sich an die vier Millionen Euro auf im Santa’s Geschenkesack. Der Slot verfügt zudem über eine Vielzahl an Bonus- und Freispielen.

Beim 888 Casino anmelden

CasinoClub: Der große Echtgeld-Adventskalender

Der CasinoClub verlost täglich Echtgeldgewinne an registrierte Mitglieder. Vom 1. Bis 24. Dezember erhalten täglich 10 glückliche Gewinner jeweils 100 Euro Cash. Für die Teilnahme an der Verlosung muss man sich allerdings täglich aufs Neue qualifizieren – durch einen Echtgeld-Einsatz von mindestens 200 Euro.

Im Casino Club anmelden

Cherry Casino: Zeit zu spielen!

Auch das Cherry Casino verfügt über eine Art Adventskalender, in dem täglich Preise und die Teilnahme an speziellen Weihnachtsturnieren verlost werden. Als wir geprüft haben, gab es zum Beispiel einen Hauptpreis im Wert von 6.000 Euro sowie 1.000 Euro in Verlosungspreisen zu gewinnen. In einem exklusiven Slot-Turnier konnten obendrein weitere 1.500 Euro abgeräumt werden. Weil die Aktionen täglich wechseln, lohnt sich regelmäßiges Reinschauen.

Im Cherry Casino anmelden

Drück Glück

Über einen Adventskalender verfügt DrückGlück zwar nicht, dafür können in weihnachtlichen Freispielturnieren bis zu 150 Freispiele gewonnen werden. Teilnehmer erhalten außerdem ein Ticket für die große Weihnachtsverlosung. Das Beste: Mit dem Code DOUBLE werden in der Weihnachtszeit alle Einzahlungen verdoppelt. Voraussetzung dafür ist ein zehnfaches Umsetzen des Einzahlungsbetrages.

Bei DrückGlück anmelden

Karamba Casino: Hammermäßige Bescherung zu Weihnachten

Im Weihnachtskalender vom Karamba Casino gibt es täglich Freidrehs zu gewinnen. Fast noch spannender dürfte aber die regelmäßige Verlosung der attraktiven Sachpreise sein, z. B. eines brandneuen iPhone 7. Jede Einzahlung auf das Spielerkonto wird automatisch mit einem Los für die sonntäglichen Ziehungen belohnt.

Bei Karamba anmelden

Mr. Green: Bargeld und Sachpreise ohne Ende

Mr. Green feiert die Weihnachtszeit gleich mit einer ganzen Reihe toller Gewinn-Aktionen, darunter ein Jahr lang 1.000 Euro wöchentlich in bar sowie zahlreiche Geld- und Sachpreise im Adventskalender.

Bargeld für ein ganzes Jahr

Fünf sogenannte Bargeld-Deals werden bei Mr. Green in der Weihnachtszeit vergeben. Dahinter verbirgt sich ein gestaffelter Bargeldgewinn, den der Spieler in wöchentlichen Tranchen zu 1.000 Euro ausgezahlt bekommt – und das ganze 12 Monate lang. Das macht in Summe 52.000 Euro!

Der Bargeld-Deal wird allerdings nicht verlost, sondern muss erspielt werden. Für eine Einzahlung von 100 Euro, bzw. Einsätze von 100 Euro bei Slots und Tischspielen erhalten Spieler zwischen zwei und 10 Punkten. Die fünf Spieler mit den meisten Punkten gewinnen am Ende je einen der Bargeld-Deals.

Preise im Wert von 350.000 Euro im Adventskalender

Wer es im Bargeld-Deal-Wettbewerb nicht unter die besten fünf schafft, kann immer noch beim Adventskalender von Mr. Green abstauben. Geld- und Sachpreise, wie Urlaube, Konzerttickets oder Unterhaltungselektronik im Wert von mehr als 350.000 Euro, warten hinter den 24 Türchen des Kalenders. Völlig umsonst gibt es aber auch die nicht. Es gilt, sich durch das Bestehen spezieller „Abenteuer“ für das Öffnen des Türchens zu qualifizieren, in der Regel durch die Teilnahme an bestimmten Spielautomaten o. ä.

30.000 Euro Roulette-Wettrennen mit Rentier Rudolph

Mal was anderes: In sogenannten Roulette-Wettrennen mit Rentier Rudolph kannst du 1.000 Euro gewinnen. Drei solcher Wettrennen mit 30.000 Euro Gesamtgewinn gibt es, mit je 10.000 Euro pro Rennen, die an zehn Spieler ausgeschüttet werden. Und so funktioniert’s: Wer am Christmas-Roulette-Tisch von NentEnt spielt, erhält automatisch ein Ticket für die Bargeldverlosung. Bis zu 50 Tickets können pro Nutzer erspielt werden – was die Gewinnchancen natürlich beträchtlich erhöht. Transparent: Alle Gewinner der Roulette-Rallye werden in einer Weihnachts-Gewinnerliste auf der Startseite benannt.

Bei Mr. Green anmelden

MyBet Casino: 50 Prozent Bonus an Advents- und Feiertagen

MyBet belohnt Spieler mit mehreren Weihnachts-Boni an den Advents- und Feiertagen. An jedem Adventssonntag sowie am 24. Und 25. Dezember gibt es 50 Prozent (bis 300 Euro) auf Einzahlungen ab 20 Euro.

Bei MyBet anmelden

NetBet Casino: Geschenke im Wert von 500.000 Euro

Beim Adventskalender von NetBet ist die Teilnahme an keinerlei Bedingungen geknüpft, außer selbstverständlich an die Anmeldung auf der Plattform. Wer ein Benutzerkonto bei NetBet besitzt, darf bis zum 24. Dezember täglich ein weiteres Türchen öffnen und erhält ein persönliches Weihnachtsgeschenk. Die Preise besitzen einen Gesamtwert von 500.000 Euro und reichen von Freispielen in beliebten Slots bis hin zu Edel-Elektronik wie dem iPhone 7, dem iPad Pro oder der Apple Watch Series 2.

Bei Netbet anmelden

Platincasino: Wunschzettel von Santa Jack

Etwas ganz besonderes hat sich das Platincasino ausgedacht. Dort dürfen Spieler nämlich ihren größten Wunsch in einen Wunschzettel eintragen, am besten gleich mit Link zum entsprechenden Online-Shop. Egal, ob ein neues Handy, ein trendiges paar Schuhe oder ein Kurzurlaub – mit etwas Glück wird der Wunsch vom Casino erfüllt. Der Maximalwert des Wunsches darf 150 Euro betragen – eine tolle Idee zu Weihnachten! Die Gewinner werden täglich aus einem Pool der aktivsten Spieler des Vortages gezogen und per Mail informiert sowie auf der Platincasino-Webseite und über die sozialen Medien öffentlich bekanntgegeben.

Bei Platincasino anmelden

Quasar Gaming: Drei einzigartige Weihnachtsgeschenke warten

Gleich drei Weihnachtsgeschenke auf einmal gibt es bei Quasar Gaming für angemeldete Spieler, die in der Vergangenheit mindestens eine Einzahlung getätigt haben. Los geht es mit einem Echtgeldbonus von vier Euro (Umsatzbedingung: 40x). Wer anschließend die Slots Secrets of London, The Great Egypt, Chicago oder Columbus Deluxe spielt und wider erwarten doch einmal kein glückliches Händchen beweist, erhält 11 Prozent seiner Verluste als Cashback zurück (bis 100 Euro). Zu guter Letzt gibt es für eine Einzahlung während der Weihnachtszeit noch einmal 80 Prozent Bonus (bis 80 Euro, Umsatzbedingung: 40x).

Bei QuasarGaming anmelden

Red Flush Casino: Santa’s Wild Ride

Eine eigene Weihnachtsaktion gibt es im Red Flush Casino nicht, dafür ein großes Turnier mit dem Weihnachts-Slot Santa’s Wild Ride, bei dem es Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen gibt. Für 10 Euro Eintritt darf jeder Spieler am Turnier teilnehmen. Wer am Ende am besten abschneidet, gewinnt den Hauptpreis von 10.000 Euro. Die besten 100 Spieler erhalten ebenfalls Geldpreise. Einziger Wermutstropfen: Das Turnier ist nur im Download-Casino verfügbar.

Bei Red Flush anmelden

Stake7 Casino: Der Stake7 Adventskalender

Auch bei Stake7 gibt es einen Adventskalender, bei dem täglich Bonusaktionen und Verlosungen hinter den 24 Türchen warten, insgesamt im Wert von 13.000 Euro. So werden beispielsweise zehn 100-Euro-Boni verlost. Für die Verlosungen qualifizieren sich alle aktiven Echtgeldspieler. Neben Geld- gibt es auch Sachpreise, unter anderem von Apple (je zwei iPhones und iPads) und Amazon (10 Gutscheine á 500 Euro). Echtgeldspieler, die den siebten Login des Tages erwischen, kommen außerdem in eine Sonderauslosung.

Bei Stake7 anmelden

Stargames: Finde den Weihnachtsbaum!

Bei Stargames gilt es, auf einem digitalen Rubbelkärtchen in maximal drei Versuchen einen versteckten Weihnachtsbaum zu finden. Wer den Baum findet, kommt in einen großen Lostopf und kann jede Menge Echtgeldboni und Unterhaltungselektronik gewinnen, unter anderem einen HD-Fernseher von Samsung, ein iPadAir 2 oder eins von drei iPhone 7.

Bei Stargames anmelden

Vera & John

Im Vera & John Casino gibt es zur Weihnachtszeit täglich neue Überraschungen, wie Bargeldturniere, Einzahlungsboni, Shop-Rabatte und mehr. Ein regelmäßiger Login im Benutzerkonto lohnt sich also.

Obendrein veranstaltet das Casino ein „festliches Freispielturnier“: Im Vera & John Shop können Spieler für 100 Münzen ein Freispielgeschenk erwerben und im Slot Turning Totems versuchen, den höchsten Einzel-Spin-Gewinn zu erzielen. Wem das gelingt, erhält einen Teil des 1.000 Euro Preisgelds.

Bei Vera & John anmelden

Viks Casino: Holiday-Season-Slot

Das Viks Casino kann zwar nicht mit einer großen Weihnachtsaktion aufwarten, hat dafür aber den Holiday-Season-Slot im Programm, der Spieler mit festlichen Symbolen und traumhaften Gewinnen in Weihnachtsstimmung versetzt.

Beim Viks Casino anmelden

Winner Casino: Mini-Cooper-Verlosung

Zu guter Letzt kann das Winner Casino mit einem wahrhaft festlichen Weihnachts-Special aufwarten. Verlost wird nämlich ein luxuriöser Mini Cooper! Zusätzlich zum Auto warten mehrere Boni im Gesamtwert von 1.000 Euro auf glückliche Gewinner. Ein entsprechendes Los gibt es bei Einzahlungen von mindestens 50 Euro, im mobilen Casino sogar zwei. Lose können unbegrenzt erworben werden, die Ziehung findet am 26. Dezember statt.

Im Winner Casino anmelden

Casino Guide wünscht Euch viel Spaß & eine tolle Weihnachtszeit!

SkillOnNet & Blueprint Gaming gehen eine Kooperation ein!

Blueprint Gaming
Blueprint Gaming
Bildquelle: www.blueprintgaming.com

Mehr Auswahl an Spielautomaten in den Online Casinos von SkillOnNet! Der Casino Software Anbieter geht mit dem britischen Game-Studio „Blueprint Gaming“, welches zur Gauselmann Gruppe gehört, eine Kooperation ein.

Das bedeutet, dass in den Casinos von SkillOnNet wie DrückGlück oder Playmillion demnächst neue Slots an den Start gehen. Und die bisherige Auswahl an Spielen von Blueprint Gaming kann sich sehen lassen – hier findet Ihr eine Übersicht!

Der Marketingleiter von SkillOnNet, Micael Golembo, meinte, dass er sich freue, das Portfolio von Blueprint Gaming aufzunehmen. Die erstklassigen Spielautomaten bieten Spielern von Online-Slots etwas Außergewöhnliches. Und er ist sich sicher, auch die aktiven Kunden werden das sehr begrüßen!

Der Leiter des Marketing & Vertrieb bei Blueprint sagte, dass Blueprint stets seine Zusammenarbeit mit renommierten Casinos ausbauen möchte. Zudem sei diese Kooperation sehr gut für den Ruf und die Wahrnehmung von Blueprint in ganz Europa. Denn nun werden die Inhalte bald auf den besten Casinos spielbar sein. Und diese Casinos sind nicht die ersten, die mit der britischen Software Schmiede kooperieren. So setzen auch bereits andere bekannte Online Casinos auf deren Spiele – wie etwa das 888 Casino oder auch das William Hill Casino.

Wir sind auf alle Fälle sehr gespannt und freuen uns, Euch die ersten Slots von BluePrint auf casino-guide.com vorzustellen! Was meint Ihr dazu?

Warum sind Novoline und Merkur Spiele so beliebt?

Übersicht einiger Spielautomaten im Platincasino
Übersicht einiger Spielautomaten im Platincasino
Auswahl an Merkur-Spielen im Platincasino

Sie haben das Geschäft mit den Spielautomaten in Europa groß gemacht. Vor allem im deutschsprachigen Raum sind Novoline Spielautomaten und Merkur Spielautomaten jedem ein Begriff der gerne dem Glücksspiel nachgeht. Hinter den beiden Unternehmen stecken zwei interessante Geschichten, die schon vor Jahrzehnten begonnen haben. Am Ende waren es die zahlreichen Spieler, welche für den großen Erfolg sorgten. Aber warum ist das so und was unterscheidet die Titel von Novoline und Merkur von anderen?

Klassik trifft Moderne

Sie haben den Wandel der Spielautomaten entscheidend mitgeprägt. Paul Gauselmann (Merkur) war ein Pionier seiner Zeit und hat sich fast sein ganzes Leben den Spielautomaten verschrieben. Den Begründern von Novomatic erging es ähnlich. Auch heute noch werden die Klassiker gern gespielt, wenngleich Video Slots mit deutlich mehr Gewinnlinien und Funktionen verfügbar sind. Doch auch Novoline und Merkur haben nachgerüstet, sodass die Fans sich heute zwischen den Klassikern und modernen Geldspielgeräten entscheiden können.

Ein weiterer wichtiger Schritt für die Karriere war es dann, mit genau diesen erfolgreichen Automaten online zu gehen. Novoline entschied sich für Stargames sowie Supergaminator. Die Merkur-Spiele gibt es unter anderem im Platincasino oder bei DrückGlück. Dort angekommen, eröffneten sich ihnen ein noch größeres Publikum und dank der neuen Technologien auch weitere Möglichkeiten zur Programmierung.

Auszug der Spielauswahl bei Supergaminator
Nur Novoline Slots im Angebot: Supergaminator und Stargames

Gamble- und Risikofunktion

Ein ebenso wichtiger Faktor ist gewesen, dass es neben dem Basisspiel auch oft die Chance zum Risikospiel gegeben hat. Novoline führte recht früh die Gamble-Funktion ein. Hierbei kann der Spieler um doppelt oder nichts wetten, indem er die Farbe der verdeckten Karte vorhersagt. Merkur setzte mit seiner Risikoleiter noch einen oben drauf, da hier jeder Gewinn am Ende mit einem Vielfachen ausgezahlt werden kann. Zudem entscheidet hier nicht nur das Glück, sondern auch das Geschick.

Eine sehr interessante Frage mit einer wahrscheinlich sehr subjektiven Antwort. Merkur und Novomatic (Novoline) haben beide eine beachtliche Erfolgsgeschichte geschrieben. Sie haben die Szene der Spielhallen und Casinos mit großgemacht, ohne sie wären bestimmt viele Besucher ausgeblieben. Als Pioniere ihrer Zeit haben sie begonnen und sind heute nicht mehr wegzudenken. Doch sie handeln beide auf demselben Markt und sind somit auch Konkurrenten.

Wer macht das Rennen?

In vielen Bereichen ähneln sich die Entwickler sehr stark. Sie begannen mit einfachen mechanischen Geräten und gingen dann über zu Video Slots. Wir können an ihnen unterschiedliche Einsätze tätigen, sowohl Kleine als auch jene für High Roller. Der Spaß kommt bei ihnen auch nicht zu kurz, Sonderfunktionen sind oft reichlich vorhanden. Manche Automaten gewähren sogar einen progressiven Jackpot. Bei der Risikofunktion hat Merkur die Nase etwas vorn. Während bei Novoline der Einsatz zunächst verdoppelt und dann wieder verdoppelt wird usw. kann bei Merkur gleich ein Vielfaches der eigentlichen Auszahlung realisiert werden. Die „Risikoleiter“ von Merkur hat schon etwas Faszinierendes an sich.

Online vergleichen

Durch die Online Casinos hat der Wettbewerb zwischen den beiden Konzernen noch einmal zugenommen. Dennoch bleibt das Kerngeschäft auf dem Boden. In den deutschen Spielhallen gewinnt die lachende Merkur-Sonne, aber in der Österreich und Schweiz sieht es gut für Novomatic aus.

Und so reichen wir die entscheidende Frage nun an dich weiter. Zu wem tendierst du mehr, Novoline oder Merkur? Beides sehr starke Partner von Spielhallen, aber warum bevorzugst du den eine oder anderen mehr?

Bist du auch ein großer Fan der Novoline und Merkur Slots? Wenn ja, warum hältst du ihnen die Treue und hast du sie auch schon einmal online gespielt?