Westspiel Casinos: Erster Interessent wird ins Gespräch gebracht

Kritiker sehen sich bestätigt: Der Staat sollte einfach keine Casinos führen. Immerhin haben die Westspiel Casinos jahrelang rote Zahlen geschrieben, lediglich in Duisburg läuft das Geschäft einigermaßen gut. Genau deshalb soll die Westspiel GmbH jetzt auch verkauft werden – und ein erster prominenter Interessent scheint gefunden.

Gauselmann-Gruppe bestätigt eigenes Interesse

Vier Spielbanken betreibt die Westspiel GmbH bereits, eine fünfte Anlaufstelle soll eröffnet werden. Gleichzeitig strebt das Land allerdings an, die Westspiel GmbH zu privatisieren. Einen ersten Bewerber soll es bereits mit der Gauselmann-Gruppe geben. Die erklärte: „Grundsätzlich sind wir an Westspiel interessiert.“

Allerdings stehen vorher noch einige Hürden auf dem Plan. So muss nachgewiesen werden, dass die Gauselmann-Gruppe auch genug für den Spielerschutz tut. Generell hat der Konzern jedoch die besten Karten, schließlich betreibt die Gauselmann-Gruppe in Deutschland bereits mehrere Casinos. Dennoch wurden weitere Details bisher nicht bekannt gegeben.

Bildquelle: stux @ Pixabay