Hard Rock: Hausverbot für Schauspieler Ben Affleck

Es kommt hin und wieder einmal vor, dass sich Prominente in den Spielcasinos dieser Welt nicht benehmen können und deshalb vor die Tür gesetzt werden. Im Falle vom Hard Rock in Las Vegas und Ben Affleck hat das Hausverbot für den Schauspieler jedoch einen anderen Grund: Er hat Karten gezählt.

Kartenzählen ist ein rotes Tuch für Casinos

Insbesondere in den USA ist das Kartenzählen in den Casinos beim Black Jack durchaus eine recht beliebte Methode der Spieler. Allerdings gehen die Betreiber hart gegen das Kartenzählen vor und erteilen, wie auch im Falle von Ben Affleck, Hausverbote.

Für den Schauspieler sicherlich etwas unangenehm und zugleich ärgerlich. Immerhin ist Affleck als leidenschaftlicher Spieler bekannt, der unter anderem schon bei der World Series of Poker zu Gast war. In Las Vegas dürfte Affleck auch sicherlich schnell eine neue Anlaufstelle finden – auch wenn die ihn vermutlich erst einmal ganz genau im Auge behalten wird.

Bildquelle: onkelramirez1 @ Pixabay