Crown Resorts: Chef gibt Unternehmensführung auf

James Packer ist der milliardenschwere Besitzer der Crown Resorts – zumindest lange Zeit gewesen. Vollkommen überraschend hat der ehemalige Casino-Boss den Rückzug aus seinem Unternehmen erklärt. Bereits im Vorfeld hatten Experten spekuliert, da Packer Aktien im Wert von rund 100 Millionen US-Dollar verkaufte.

Psychische Probleme als Grund für Ausstieg

Es muss schon eine Menge dahinterstehen, wenn ein derart mächtiger Mann wie Milliardär und Casino-Besitzer James Packer einfach seinen Rückzug verkündet. In diesem Fall sollen „Probleme mit der psychischen Gesundheit“ der Fall für den Rückzug sein.

Nach der Bekanntgabe seines Entschlusses verlor die Aktie des Unternehmens am Mittwoch um satte 1,40 Prozent an Wert. Trotz des Rückzugs bleibt Packer übrigens Großaktionär bei den Crown Resorts. Sein Wert in den Papieren wird auf rund vier Milliarden US-Dollar festgelegt. Bereits im Vorfeld seines Rückzuges hatte der Milliardär Aktien im Wert von rund 100 Millionen US-Dollar abgestoßen.

Bildquelle: stux @ Pixabay