Casino-Reisen: Diese 5 Ziele müssen Spieler kennen

Wenn die alljährliche Urlaubsplanung wieder einmal auf dem Programm steht, lohnt es sich für Casino-Reisende, die unterschiedlichen Ziele einmal genau zu betrachten. In den letzten Jahren hat sich einiges verändert und es sind teilweise richtig exotische Destinationen dazugekommen.

Nummer Eins bleibt unverändert Vegas

Mehr Casino als in Las Vegas geht nicht. Das bleibt auch im Jahr 2018 so, denn die „Stadt der Sünde“ sorgt noch immer bei Spielern aus aller Welt für Begeisterung. Ähnlich sieht es auch beim Zweitplatzierten aus, der vor allem für europäische Spieler interessant ist: Monaco. Hier tummeln sich die Schönen und Reichen – und das nicht nur im Casino Monte Carlo.

Zusätzlich dazu lohnt sich für alle Asien-Fans eine Reise nach Macau, wo noch immer eine glitzernde und knisternde Atmosphäre geschaffen wird. Trotz aller Krisen ist der Spielspaß hier weiterhin enorm groß. Wer einmal etwas Anderes erleben möchte, kann nach Puerto Rico oder Südafrika reisen. Auch hier wird gerne und viel gespielt – in teils atemberaubender Umgebung.

Bildquelle: 12019 @ Pixabay