Casino Baden: Gutes Jahr, aber ungewisse Zukunft

    Eigentlich gäbe es im Casino Baden allen Grund, um erfreut zu sein. Die Spielbank hat ihren Bruttospielertrag erhöht, gleichzeitig auch die Besucherzahlen gesteigert. Dennoch blickt CEO Detlef Brose in eine ungewisse Zukunft. Die Volksabstimmung am 10. Juni könnte Segen oder Fluch werden.

    Casino hofft auf das neue Geldspielgesetz

    Obwohl die Besucherzahlen und auch der Bruttospielertrag im Casino Baden im Jahre 2017 gesteigert werden konnten, sind alle Beteiligten etwas nervös. Am 10. Juni wird in der Schweiz schließlich über das neue Geldspielgesetz abgestimmt – und die Spielbanken könnten die großen Gewinner oder Verlierer werden.

    Wird das Gesetz durchgewinkt, dürfen nur die Schweizer Spielbanken auch online ihr Portfolio anbieten. Bei einem Nein dürfte die Konkurrenz aus dem Ausland wohl kaum mehr einzuholen sein. Kein Wunder, dass beide Parteien fleißig Werbung für ihren eigenen Standpunkt machen.

    Bildquelle: stux @ Pixabay

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT