Schweiz: Immer mehr private Spielhallen zu finden

Das Spiel in Spielhallen ist in der Schweiz in den letzten Jahren enorm rückläufig. Zahlreiche Betriebe haben geschlossen und Spieler müssen sich anderweitig auf die Suche nach Unterhaltung machen. Ein echter Trend sind dabei private Spielhallen, in denen sich Spieler ihre ganz eigenen kleinen Casinos zusammenstellen.

Alte und neue Automaten vereint

Nachdem viele Betriebe ihre Türen schließen mussten, haben sich viele private Sammler daran gemacht, die edlen Stücke in Form der Spielautomaten aufzukaufen. So sind über die letzten Jahre hinweg immer mehr private Spielhallen entstanden, in denen teilweise enorm nostalgische Automaten zu finden sind.

Kurios: In einigen Fällen werden die privaten Spielhallen sogar der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Spieler können zum Beispiel Mitglied in einem Club werden und sich so den Eintritt in die Casinos sichern. Andere Privatleute vermieten ihre Räumlichkeiten aber zum Beispiel auch für Junggesellenabschiede oder Geburtstage.

Bildquelle: igorovsyannykov @Pixabay