Schweiz: Abstimmung zu Netzsperren am 10. Juni 2018

    In der Schweiz wehren sich derzeit vor allem die Jungparteien gegen die geplante Netzsperre. Es wird kräftig Stimmung gemacht, schließlich würde das Ausgrenzen der ausländischen Online Casinos einen starken Eingriff in die Freiheit der Schweizer bedeuten. Am 10. Juni wird über die Entscheidung abgestimmt, ein Ausgang ist noch völlig unklar.

    Heimische Casinos wollen ins Netz

    Schützen möchte sich die Schweiz mit dem neuen Glücksspielgesetz vor allem vor illegalen ausländischen Anbietern. Gleichzeitig spielen aber auch die heimischen Casinos eine wichtige Rolle, denn diese würden nur allzu gerne ihre Dienste online zur Verfügung stellen. Bisher ist dies jedoch nicht möglich.

    Ein Mittelweg, auf dem die Schweizer zwischen den heimischen Casinos und den ausländischen Anbietern wählen können, scheint derzeit undenkbar. Undenkbar scheint es zumindest aktuell aber auch, dass sich die Schweizer Eidgenossen mit einer Netzsperre derart in ihrer Freiheit im Netz einschränken. Es bleibt also bis zum 10. Juni noch richtig spannend.

    Bildquelle: Tumisu @ Pixabay

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT