Microgaming: Entwickler schickt zwei neue Slots auf den Markt

Der erfahrene Entwickler Microgaming sorgt wieder einmal für interessante und spannende Neuigkeiten. Dass die Briten einen neuen Slot ins Rennen schicken, ist erst einmal keine ganz große Überraschung und passiert regelmäßig. Allerdings: Jetzt werden im Mai gleich zwei neue Titel vom Entwickler auf den Markt gebracht und speziell das Game „Lara Croft: Temples and Tombs“ dürfte die Herzen vier Microgaming-Fans höher schlagen lassen. Immerhin setzt der Entwickler mit diesem Game seine beliebte Tomb-Raider-Reihe fort, die bereits vor rund 15 Jahren gestartet wurde. Abgesehen vom neuen Lara-Croft-Slot wird zudem das Game „Reel Splitter“ in den Online Casinos spielbar sein.

Tolle News für Slot- und Tomb-Raider-Fans

Microgaming lässt die Vergangenheit wieder aufleben! Bereits 1996 hat der bekannte Entwickler aus Großbritannien ein echtes Meisterstück auf den Markt gebracht und den ersten Titel seiner bekannten und beliebten Tomb-Raider-Reihe veröffentlicht. Bis heute sind die Slots nicht nur bei Microgaming-Fans beliebt, sondern dürften sicherlich auch den einen oder anderen Anhänger von Lara Croft begeistert haben. Gute Nachrichten gibt es jetzt für alle Anhänger von Microgaming und Lara Croft, denn die Briten schicken mit dem Game „Lara Croft: Temples and Tombs“ jetzt eine Fortsetzung der Spieleserie auf den Markt. Das Game wurde bereits veröffentlicht und kann seit wenigen Tagen in den Online Casinos von Microgaming gespielt werden.

Der Slot selber wird unter der exklusiven Branding-Lizenz veröffentlicht, mit der Microgaming als einziger Entwickler die Spiele von Lara Croft anbieten darf. Rein optisch macht das Spiel dem Titel alle Ehre: Die Spieler befinden sich in einer Art Höhle und sind hier auf der Suche nach verschiedenen Schätzen. Gespielt wird der Slot auf fünf Walzen mit jeweils drei Reihen, darüber hinaus liegen insgesamt 243 Gewinnlinien auf den fünf Walzen.

Bis zu 80 Freispiele und 100.000 Euro im Jackpot

Inhaltlich lohnt sich der neue Slot des britischen Entwicklers aber ebenfalls. So werden innerhalb der regulären Spielrunden bis zu 15-fache Multiplikatoren angeboten. Die Walzen bestehen aus nachfallenden Symbolen. Sollte also ein Gewinn erzielt werden, verschwinden die Gewinnsymbole und es fallen neue Symbole nach. Mit jedem Nachfall steigt zudem der Multiplikator. Abgesehen davon warten Wild-Symbole und sogar Freispiele, die durch drei der Tagebücher von Lara Croft ausgelöst werden. Innerhalb der Freegames erhöht sich dabei der mögliche Multiplikator, zudem können in den Bonusrunden weitere Freispiele durch die Tagebücher ausgelöst werden – insgesamt bis zu 80 Freegames am Stück.

Ebenfalls nicht ganz unwichtig ist hier der Jackpot-Modus des Games. Die Spieler können in den Spielrunden Münzen für den Jackpot sammeln, die im Jackpot-Spiel dann Wild-Symbole einbringen. Je mehr Münzen also gesammelt werden, desto größer fällt die Anzahl der Wild-Symbole im Jackpot-Spiel aus. Und der maximale Jackpot des Slots liegt im höchsten Einsatz-Modus immerhin bei satten 100.000 Euro. Apropos Einsatz: Der niedrigste Rundeneinsatz bei „Lara Croft: Temples and Tombs“ liegt bei einem Euro, maximal können 20 Euro pro Walzendrehung eingesetzt werden.

„Reel Splitter“ eher für klassiche Slot-Fans

Mit dem neuen Titel der Lara-Croft-Reihe hat Microgaming optisch wieder einmal ein echtes Meisterwerk präsentieren können. Die Briten setzen hier auf moderne Video-Sequenzen in Kombination mit unterhaltsam comicartigen Grafiken in den Video-Clips. Einen vollkommen anderen Ansatz verfolgen die Entwickler wiederum beim Slot „Reel Splitter“, der vor allem an das klassische Spiel in Las Vegas erinnern soll. Das Game wird im regulären Modus auf vier Walzen mit jeweils drei Reihen und 81 Gewinnlinien gespielt. Sollten hier aber vier Symbole auf einer Gewinnlinie platziert liegen, wird eine fünfte Walze ergänzt und die Anzahl der Paylines auf 243 erhöht. Darüber hinaus steigt so auch der maximale Gewinn des Slots, der hier durch die fünfte Walze beim 2.717-fachen des eigenen Einsatzes liegt. Über die fünfte Rolle lassen sich dann zudem auch die Freispiele eröffnen. Mindestens drei der Free-Spin-Symbole müssen gleichzeitig auf den Walzen zu finden sein, um je nach Kombination zwischen acht und 16 Freispielen auszulösen.

Im Fokus stehen bei „Reel Splitter“ vor allem die verschiedenen Früchte-Symbole wie Kiwis, Pflaumen, Orangen oder Kirschen. Als Highlight ist aber vor allem das Logo des Slots zu bezeichnen, welches gleichzeitig auch als Wild-Symbol und Multiplikator-Symbol fungiert. Findet sich dieses Logo auf einer der aktiven Gewinnlinien, steigt der Gewinn durch den Multiplikator auf das Zwölffache an. Microgaming hat hier also in gleich doppelter Hinsicht ganze Arbeit geleistet und mit den beiden Titeln zwei heiße Slots für den Start in den Sommer ins Leben gerufen – oder eben für die Regentage, die in Deutschland möglicherweise als Sommer bezeichnet werden müssen.

Wo kann ich Lara Croft spielen?

Die Slots stehen bei LeoVegas, Mr Green und Casumo bereit. Es sollen aber noch einige mehr werden. Wir werden diesen Artikel immer updaten.