Las Vegas: Mit dem Flixbus in die Spielerstadt

Las Vegas ist bekanntlich immer eine Reise Wert und bietet selbst erfahrenen Strip-Besuchern immer wieder etwas Neues. Neu ist jetzt auch, dass künftig eine Busverbindung vom Flixbus direkt in die „Stadt der Sünde“ angeboten wird. Natürlich nicht von Deutschland aus, dafür aber aus Los Angeles.

Fahrpreise ab 2,50 Euro

Genau wie in Deutschland, möchte Flixbus in Las Vegas vor allem mit den günstigen Preisen punkten. Fahrten von Los Angeles in die Spielerstadt werden bereits ab 2,50 Euro angeboten. Die Strecke zwischen Los Angeles und Vegas beträgt ungefähr 368 Kilometer, wobei in beiden Städten verschiedene Haltestellen angeboten werden.

Der Bus startet in Los Angeles in Downtown, fährt dann durch USC, West Los Angeles und UCLA. In Las Vegas gibt es für die Fahrgäste eine Haltestelle in Downtown und eine direkt am Strip. Gut zu wissen: Abgesehen von den genannten Stationen fährt der Bus die Strecke ohne weiteren Zwischenstopp.

Bildquelle: YS-Park @ Pixabay