Ghana: Etabliertes Casino-Netzwerk steht zum Verkauf

In der Hauptstadt Accra wurde in den letzten drei Jahren mit der Marke Vulkano eine vielversprechende Anlaufstelle für das Casinospiel ins Leben gerufen. Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern des Landes – und ein großer Teil des Netzwerks steht jetzt zum Verkauf.

Europäer sollen begeistert werden

Schmackhaft gemacht werden soll die Investition in das Casino-Netzwerk vor allem Europäern. Allerdings lassen sich tatsächlich ein paar starke Fakten zum Angebot nennen. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 2015 einen festen Platz auf dem Markt sichern können und stellt mit 18 Spielstätten ein breites Netzwerk zum Verkauf. Fünf der Spielstätten befinden sich in besonders günstiger Lage in den beliebtesten Einkaufszentren.

Darüber hinaus setzt sich der neue Chef im Prinzip ins „gemachte Nest“. Es sind 280 Mitarbeiter im operativen Geschäft tätig, der Fuhrpark und sämtliche Lagerbestände wechseln bei einem Kauf natürlich ebenfalls den Besitzer. Wer also das nötige Kleingeld übrig hat, kann in Ghana derzeit ganz groß einsteigen.

Bildquelle: ThomasWolter @ Pixabay