Las Vegas: Otto Waalkes überlebte Feuer im MGM Grand Hotel

    1980 wütete im MGM Grand Hotel in Las Vegas ein schreckliches Feuer, bei dem 80 Menschen ihr Leben verloren. Einer der glücklichen Überlebenden von damals ist der Comedian Otto Waalkes. Und der beschreibt die Erlebnisse von seinem Las-Vegas-Aufenthalt in seiner neuen Biografie „Kleinhirn an alle“.

    Eine der schlimmsten Katastrophen von Vegas

    Der Brand im MGM Resort war eine der schlimmsten Katastrophen, die Las Vegas jemals ereilt hat. Otto Waalkes war zur damaligen Zeit mit seinem Manager ebenfalls Gast des Hotels und hatte sein Zimmer im 26. Stock. Als das Feuer ausbrach, reagierte Waalkes laut seiner Biografie geistesgegenwärtig und vermied es, den Aufzug zu nehmen.

    Befreien konnte der Komiker nicht nur sich, sondern auch noch ein Ehepaar, welches er auf dem Weg in die Freiheit in ihrem Zimmer entdeckt hatte. Auf diese und weitere spannende Geschichten dürfen sich die Fans also in seinem neuen Buch freuen.

    Bildquelle: TipKilby @ Pixabay

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT