Aidenbach: Doch keine Spielhalle am Marktplatz

    Der Ortskern von Aidenbach ist durch seine zentrale Lage eigentlich eine optimale Region für Spielcasinos. Genau das dachte sich auch der Eigentümer eines leer stehenden Gebäudes, welcher seine Planungen dem Marktrat vorstellte. Doch der entschied: Der Marktplatz bleibt Casino-frei.

    Gebäude bleibt weiterhin leer

    Seit 2012 steht das Gebäude am Marktplatz bereits leer. Früher war hier eine Filiale des Unternehmens „Schlecker“ beheimatet, doch die Zeiten sind bekanntlich längst vorbei. Doch auch nach mehr als fünf Jahren Leerstand wird erst einmal keine Einigung gefunden.

    Stattdessen ist es so, dass der Marktrat dem Eigentümer seinen Wunsch nach einer Spielhalle abschlug. Insgesamt 15 Automaten sollten aufgestellt werden, gleichzeitig war auch eine kleinere Gaststätte geplant. Bürgermeister Karl Obermeier erklärte allerdings er selbst würde „nie schauen, dass ich ein Spielcasino herbekomme.“

    Bildquelle: Mayya666 @ Pixabay

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT